Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Pressemitteilung

„Airport Hotels": Private Anleger investieren in wachsenden Hotelmarkt in Düsseldorf

18.12.2018 10:14
  • Kapitalanleger können sich an Neubau-Finanzierung von zwei Hotels in der Nähe des Düsseldorfer Flughafens beteiligen
  • Beide Hotels sind bereits verkauft und verpachtet, Fertigstellung im Juli 2020 geplant
  • 2,5 Millionen Euro Mezzanine-Kapital für den erfahrenen Entwickler LANGEN Immobilienholding GmbH & Co. KG
  • Einstieg ab 500 Euro bei 5,25 Prozent Zinsen pro Jahr bei 26 Monaten Laufzeit für alle Anleger


Berlin, 18.12.2018. Ab sofort können sich Privatanleger über die Crowdinvesting-Plattform zinsbaustein.de an der Finanzierung von zwei Hotels in der Nähe des Düsseldorfer Flughafens beteiligen. Das Projekt “Airport Hotels” ist bereits in einer fortgeschrittenen Projektphase. Der Projektentwickler LANGEN mit Hauptsitz in Mönchengladbach plant den Bau von zwei Hotels der Marken NOVOTEL und IBIS mit insgesamt 390 Zimmern und 191 Stellplätzen. Beide Hotels sind bereits verkauft und vermietet. Die unterzeichneten Pachtverträge liegen  vor.

Attraktive Rendite mit Rückzahlungsoption nach 17 Monaten
Privatanleger können sich an der Projektfinanzierung von „Airport Hotels“ in Form eines Nachrangdarlehens mit 500 bis 10.000 Euro mit einer Laufzeit von ca. 26 Monaten und einem Zinssatz von 5,25 Prozent pro Jahr beteiligen. Die Auszahlung an den Projektentwickler ist für Januar 2019 geplant. Wenn das Projekt gemäß Zeitplan verläuft, besteht nach 17 Monaten eine Option zur vorzeitigen Rückzahlung des eingesetzten Kapitals plus Zinsen. Insgesamt sammelt zinsbaustein.de für das Projekt 2,5 Millionen Euro über die Crowd ein. 

Beide Hotels bereits verkauft und vermietet
Die Bauarbeiten für das Projekt beginnen voraussichtlich im Januar 2019, die Baugenehmigung ist Auszahlungsvoraussetzung und wird kurzfristig erwartet. Als Termin für die Fertigstellung ist Juli 2020 geplant. Für Volker Wohlfarth, Geschäftsführer von zinsbaustein.de, ist dieses Investmentangebot für Schwarmfinanzierer attraktiv: „Wir freuen uns darüber, dass wir mit „Airport Hotels“ erneut ein interessantes Investment anbieten können. Beide Hotels sind bereits verkauft und verpachtet. Sowohl der Projektentwickler LANGEN Immobilienholding mit seiner 35-jährigen Erfahrung, als auch das gut kalkulierte Projekt haben uns und unser Investment-Komitee überzeugt, dieses Projekt privaten Anlegern auf zinsbaustein.de zur Investition zur Verfügung zu stellen.” 
 
Über zinsbaustein.de
zinsbaustein.de, die digitale Plattform für Immobilieninvestments, ist seit Mai 2016 aktiv am Markt und hat ihren Sitz in Berlin. Das Portal eröffnet einem breiten Spektrum von Anlegern Zugang zu Anlageklassen, die traditionell semi-institutionellen und institutionellen Investoren vorbehalten waren. Immobilien-Projektentwickler ersetzen mit zinsbaustein.de Eigenkapital mit Nachrangdarlehen, die vor allem durch Crowdfunding bereitgestellt werden. Seit April 2016 ist zinsbaustein.de die erste TÜV-zertifizierte digitale Plattform für Immobilieninvestments in Deutschland. zinsbaustein.de arbeitet nur mit qualitativ hochwertigen Entwicklern zusammen und finanziert Projekte in fortgeschrittenen Projektphasen. Jedes Projekt wird von einem hochkarätig besetzten Investmentkomitee freigegeben. Bei allen zinsbaustein.de-Projekten ist ein zeitlicher Sicherheitspuffer im Darlehensvertrag eingebaut, der Flexibilität bei den Bau- und Verkaufsaktivitäten für die Projektentwickler schafft. Wenn ein Projekt plangemäß verläuft, kann der Entwickler die Rückzahlung früher einleiten. Alle zurückgezahlten Projekte sind bisher termingetreu oder früher inklusive aller Zinsen zurückgeführt worden. 

Hinweis der CrowdCircus-Redaktion: Bitte beachten Sie, dass diese Pressemitteilung von "zinsbaustein.de" erstellt wurde und von CrowdCircus redaktionell nicht bearbeitet wurde. Die darin wiedergegebenen Meinungen und Ansichten müssen deshalb nicht zwangsweise denen der CROWDCIRCUS GMBH entsprechen. Das Urheberecht ist stets den jeweiligen GastautorInnen zuzuordnen - eine Weiterverbreitung der Inhalte ist ohne ausdrückliche Genehmigung der AutorInnen nicht gestattet.