Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Wege aus der Angststörung: mentavio bringt den Therapeuten ins eigene Wohnzimmer

29.06.2018 22:07 Die WM ist in vollem Gange und so manch einer ist im Stadion unter tausenden Fans sogar live dabei oder schaut sich das Spiel beim Public Viewing an. Vielen treibt die Vorstellung von solch großen Menschenansammlungen aber auch die Schweißperlen auf die Stirn. Bei Angststörungen können die Therapeuten von mentavio helfen – ohne, dass der Betroffene die eigenen vier Wände verlassen muss. Ein Heimspiel für Hilfesuchende und Therapeuten.
Wege aus der Angststörung: mentavio bringt den Therapeuten ins eigene Wohnzimmer

In Deutschland leiden laut Gesundheitsberichterstattung des Bundes rund 4% der Bevölkerung unter Agoraphobie, auch bekannt unter Platzangst. Sie bezeichnet die Angst vor der Außenwelt und kann beispielsweise auf weiten Plätzen oder im Menschengedränge auftreten. Häufig geht diese Angststörung mit Panikattacken einher. Kommt es im Gegensatz dazu zur Angst vor engen Räumen oder einem möglichen Eingesperrtsein, spricht man von Klaustrophobie. Beide Angststörungen können zu erheblichen Einschränkungen in der Lebensgestaltung führen. Die Betroffenen ziehen sich zurück, meiden angstauslösende Situationen wie die volle Straßenbahn, den Kinobesuch oder Volksfeste und können im Extremfall sogar die eigene Wohnung nicht mehr verlassen.

Die Panik vor Kontrollverlust oder davor, nicht schnell genug flüchten zu können, geht meist mit Symptomen wie Herzrasen, Übelkeit oder Ohnmachtsgefühlen einher. Therapeutische Hilfe tut dann dringend not. Was aber tun, wenn die eigene Angst daran hindert, den Weg zum Therapeuten zu gehen? 
Hier hilft www.mentavio.com: Deutschlands größte Online-Plattform für psychologische Beratung bietet Hilfesuchenden die Möglichkeit, schnell und unkompliziert Gespräche mit einem Therapeuten zu vereinbaren. Per Videokonferenz, Telefon, Chat oder E-Mail findet die Beratung  auch außerhalb der sonst üblichen Praxiszeiten und Praxisräumlichkeiten statt. Betroffene können über mentavio einen Therapeuten kontaktieren, ohne die eigenen vier Wände verlassen zu müssen. Auf diese Weise können auch Menschen psychologische Hilfe in Anspruch nehmen, die zuvor aufgrund ihrer Angststörung gar nicht in der Lage gewesen wären, eine Therapie zu beginnen.

Damit mentavio sein Angebot stetig weiter ausbauen kann, führt das Berliner Startup aktuell eineCrowdfunding-Kampagne auf Seedmatch durch:

Unter www.seedmatch.de/mentavio können sich Investoren noch bis zum 
17. August bereits ab 250 Euro an der Crowdfunding-Kampagne beteiligen.

Über mentavio
mentavio ist eine Onlineplattform für psychologische Beratung, Coaching und Onlinetherapie, die im Dezember 2015 gegründet und Ende 2016 unter www.mentavio.com gelauncht wurde. Gründer des Unternehmens sind Daniel Bosch, Uwe Kampschulte, Thomas Kruse und Dipl.-Psych. Benjamin Übel. Sitz des Unternehmens ist Berlin.

Aktuelle Crowdfunding Projekte entdecken

Alle Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte ansehen.