Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

VR-Bank Würzburg und CrowdDesk bringen Crowdinvesting-Plattform an den Start

20.09.2018 14:53 In Zusammenarbeit mit CrowdDesk startet die VR-Bank Würzburg die Crowdinvesting-Plattform VR-Crowd.de, die sich auf die Finanzierung von vorwiegend regionalen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen in der Expansionsphase sowie Projekten im Bereich Immobilien und erneuerbare Energien fokussiert.
VR-Bank Würzburg und CrowdDesk bringen Crowdinvesting-Plattform an den Start

Mit der VR-Bank Würzburg gewinnt CrowdDesk die erste Volksbank Raiffeisenbank in Deutschland für das Betreibermodell. Das von CrowdDesk entwickelte Betreibermodell ermöglicht es der Bank, Unternehmen eine alternative Finanzierungsmöglichkeit und Privatanlegern eine zusätzliche Anlagemöglichkeit zu schaffen, ohne dass eine Integration der Plattform in das Kernbankensystem notwendig ist.

Die Plattform VR-Crowd.de wird von der VR Crowdinvest Service GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der CrowdDesk GmbH, betrieben. Während CrowdDesk die Infrastruktur bereitstellt und als Betreiber auftritt, bringt die VR-Bank Würzburg ihr Netzwerk für die Auswahl geeigneter Projekte ein.  

 „Mit VR-Crowd.de gehen wir einen weiteren Schritt in die Digitalisierung unseres Bankengeschäfts und schaffen damit einen alternativen Finanzierungsweg für regionale Unternehmen“, erklärt Joachim Erhard, Vorstand der VR-Bank Würzburg und ergänzt: „Mit CrowdDesk haben wir für den Start und Betrieb unserer Schwarmfinanzierungsplattform einen erfahrenen Experten an unserer Seite.“ 

Das erste Projekt steht bereits in den Startlöchern: Privatanleger können sich ab dem 14. September 2018 über VR-Crowd.de am Projekt „FitOne“ beteiligen. Dabei wirbt die Harlekin Spiel- und Unterhaltungsautomaten Betriebsgesellschaft mbH, mit einer auf 1.100.000 Euro limitierten Schwarmfinanzierung, Kapital für den Ausbau hochwertiger Fitnessstudios im Discount-Preissegment der Fitnesskette „FitOne“ ein. Die Fitnesskette ist ein Eigenlabel des Emittenten und soll mithilfe des Schwarms weiter expandieren. Bereits 21 „FitOne“-Fitnessstudios sind an Standorten wie u.a. Berlin, Frankfurt, Stuttgart, München und Wien eröffnet worden. Weitere sollen folgen.

Für die Vermögensanlage gelten folgende Konditionen: 

Privatanleger, die ab 250 Euro in das Projekt investieren können, erhalten im Gegenzug für ihre Investition eine Verzinsung von 6,75 % p.a. bei einer Laufzeit von knapp 7 Jahren.

Die Zinszahlungen erfolgen dabei jährlich ab dem 30.06.2019. Der Darlehensbetrag wird den Anlegern in Raten zurückgezahlt. Ab dem 30.06.2022, erfolgen die Ratenauszahlungen jährlich in Höhe von jeweils   25,00 % des Darlehensbetrages. 

Eine Besonderheit bei diesem Projekt ist die Chance auf eine erfolgsabhängige Bonusauszahlung. Erreicht die Gesamtmitgliederzahl aller Standorte der Fitnessstudiokette „FitOne“ von derzeit mehr als 100.000 Mitgliedern eine Mitgliederzahl von über 250.000 im Jahr 2021, zahlt der Emittent als Dankeschön einen einmaligen Bonus in Höhe von 1,00 % des individuell gewährten Darlehensbetrags, der am Ende der Laufzeit fällig wird.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier: www.vr-crowd.de/fitone

Über VR-Crowd.de
Die VR-Crowd ist die Crowdinvesting-Plattform, die es Ihnen ermöglicht, bereits mit kleinen Anlagebeträgen in attraktive und renditestarke Projekte zu investieren. Sie profitieren dabei von der Vielfalt der Projektauswahl. Über VR-Crowd.de haben Sie die Möglichkeit, vorwiegend regionale Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen in der Expansionsphase zu unterstützen. Projektfinanzierungen im Bereich Immobilien und erneuerbare Energien vervielfältigen das Angebot der VR-Crowd. Eine Investition ist ab 250 Euro möglich – diese erfolgt ganz einfach online. Sie vergeben dabei Ihr Geld in Form eines Nachrangdarlehens an die Projekte bzw. Unternehmen. Alle Projekte werden seitens der VR-Bank Würzburg sorgfältig ausgewählt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.vr-crowd.de

Über VR-Bank Würzburg
Seit über 100 Jahren ist die Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG (kurz: VR-Bank Würzburg) in dieser Region aktiv und ist die größte Genossenschaftsbank in Mainfranken mit einer Bilanzsumme von über
1,8 Mrd. EUR. Mit über 350 MitarbeiterInnen und 38 Filialen im Geschäftsgebiet stehen neben persönlichen Beratung vor Ort ebenfalls videogestützte Service- und Beratungsleistungen zur Verfügung. Die mittelständischen Unternehmen und Privatkunden profitieren von der Fachkompetenz der Bank als verlässlichem Partner. Auch im Jahr 2018 wurde die VR-Bank Würzburg für die beste Privatkunden- und Firmenkundenberatung in Würzburg von Focus Money ausgezeichnet.

Die genossenschaftlichen Verbundpartner im Versicherungs-, Wertpapier- und Immobiliensektor ergänzen die Angebote um zusätzliche Produktlösungen. Die VR-Bank Würzburg zählt zu den leistungsfähigen und innovativen Regionalbanken auf dem Gebiet der Finanzdienstleistungen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.vr-bank-wuerzburg.de

Über CrowdDesk
CrowdDesk bietet Unternehmen volldigitalisierte Funding-as-a-Service-Lösungen für die Online-Einwerbung von Kapital. Diese können auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten werden. So haben Unternehmen jeder Art die Möglichkeit, entweder per Funding-Button auf der eigenen Website, über eine separate Fundingpage oder mithilfe einer eigenen Fundingplattform Geld einzusammeln. CrowdDesk unterstützt sie dabei mit einem einzigartigen Modulbaukasten, der die technologische Infrastruktur umfasst und es Kunden ermöglicht, die rechtliche Strukturierung, die Vertriebsstrategie und einen professionellen Anlegerservice komplett digital abzuwickeln. Mittlerweile nutzen unter anderem Finanzdienstleister, Finanzvermittler sowie Banken die Plattform-Lösungen von CrowdDesk. Hinzu kommen Mittelständler, Handwerksbetriebe und Startups, die durch die Fundingpage-Lösung von CrowdDesk erstmals ohne großen Aufwand rechtssicher einzelne Emissionen zur Zeichnung anbieten können, ohne dafür eigens eine Plattform in Anspruch nehmen zu müssen. 

Aktuelle Crowdfunding Projekte entdecken

Alle Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte ansehen.