Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Startup BREDDY’S startet Crowdfunding für Crossover-Hosen auf GREEN ROCKET

28.01.2018 17:54 Startschuss für das Mode-Crowdfunding-Projekt "BREDDY’S" auf GREEN ROCKET | "Die BREDDY’S Crossover-Hosen vereinen modernen Stil mit Nachhaltigkeit und Funktionalität für alle Lebenssituationen. Mit natürlichem Funktionsmaterial aus Pflanzenfasern bieten Breddy’s alle Vorteile einer Funktionshose, bei perfektem Style für Arbeit und Freizeit"
Startup BREDDY’S startet Crowdfunding für Crossover-Hosen auf GREEN ROCKET

Die Crossover-Hose "BREDDY’S" wurde entwickelt, um jeden Tag und in jeder Lebenssituation getragen zu werden und ist bereits in Online-Shops, über Vertriebspartner und im BREDDY’S-Store in Mödling erhältlich. Ob 5-Pocket, Chino, Cargo – in unterschiedlichen Schnitten und Farben ist BREDDY’S für individuelle Styles die perfekte Hose.

Einzigartig, nachhaltig und schon preisgekrönt

BREDDY’S Crossover-Hosen werden ausschließlich in Europa produziert und in einem laufenden Optimierungsprozess mit internationalen Partnern vertrieben. BREDDY’S verzichten bewusst auf Baumwolle zugunsten von Funktionsmaterial aus der rein pflanzlichen Faser EVO® aus Rizinusöl.

Unser Ziel ist es, die Bekleidungsindustrie ein Stück weit sauberer zu machen. Daher verzichten wir auf Baumwolle und nutzen die pflanzliche Faser EVO aus Rizinusöl. Die Rizinuspflanze wächst auf kargen Böden, braucht nur wenig Wasser und benötigt für ihre Kultivierung keinerlei Pestizide und Chemikalien“, erklärt Claus Bretschneider, Gründer und Geschäftsführer von BREDDY’S. Alle eingesetzten Materialien sind „ÖKOTEX“ und „BLUESIGN“ zertifiziert, alle Fertigungsbetriebe verfügen über ein BSCI Zertifikat mit Bestnote A. BREDDY’S sind atmungsaktiv, klimaneutral, schnelltrocknend, windundurchlässig sowie schmutz- und wasserabweisend.

2017 wurde die BREDDY’S Crossover-Hose von der ISPO München, der weltgrößten Sportartikelmesse, mit dem ISPO BRAND NEW AWARDS 2017 zum innovativsten und zukunftsweisendsten Startup-Unternehmen in der Kategorie Athleisure gekrönt. Der prestigereiche Preis wurde in der Vergangenheit an Firmen wie GO PRO, POC oder MALOJA vergeben. Ebenso 2017 wurde BREDDY’S als CSR-Newcomer mit dem TRIGOS, der Auszeichnung für besonders verantwortungsvolles Wirtschaften ausgezeichnet.

In Österreich entwickelt, in Europa gefertigt

BREDDY'S Crossover-Hosen werden ausschließlich in Europa, konkret in Italien, Schweden und Bosnien-Herzegowina, produziert. Die Vormaterialien und jedes kleine Detail, wie beispielsweise Etiketten oder Verpackung, stammen zu 100 Prozent aus Europa.

Die Idee selbst ist eine rein österreichische: Claus und Manuela Bretschneider stammen beide aus Familien mit „Schneider-Wurzeln“. Claus Bretschneider ist seit mehr als drei Jahrzehnten erfolgreicher Unternehmer in der Bekleidungsindustrie, Manuela Bretschneider bringt über 25 Jahre Erfahrung in Führungspositionen im Sozialmanagement ein. Als Team sind sie sowohl für die Ideenfindung, den Markenaufbau, sowie die Strategieentwicklung von BREDDY’S verantwortlich. Gemeinsam entwickeln sie die Crossover-Hosen – auch basierend auf Kundenfeedback –  laufend weiter. 

Kernzielgruppe der Crossover-Hose sind in Beruf und Freizeit aktive Menschen, die eine bequeme, qualitativ hochwertige Hose suchen, mit der sie in jeder Situation gut angezogen sind. Im Vertrieb setzt BREDDY’S auf eine Multi-Channel-Strategie aus Direktvertrieb in Monobrand Stores, eigenem Onlinestore und Handelspartnern wie z. B. Boutiquen.

Die BREDDY'S Geschäftsführung Claus und Manuela Bretschneider


Weiterentwicklung der Logistik und Vereinheitlichung des Brandkonzeptes

Das mittelfristige Ziel innerhalb des nächsten Jahres ist, das Umsatzvolumen von aktuell 250 Hosen auf 800 – 1.000 Stück im Monat zu steigern, im zweiten Wirtschaftsjahr auf rund 25.000 Stück und im dritten Wirtschaftsjahr auf rund 40.000 Stück. Mit den Mitteln des Crowdinvesting wird BREDDY’S seine Vertriebskanäle ausbauen und eine smarte Lieferlogistik entwickeln.

6 % p.a. Fixzins plus absatzabhängiger Erfolgszins: 0,3% p.a. Bonuszins je 1.000 verkauften Stück BREDDY’S / Jahr

„Wir freuen uns, dass mit BREDDY’S ein bereits mehrfach für seine Nachhaltigkeit und Innovationskraft ausgezeichnetes österreichisches Startup aus der Bekleidungsbranche sein Crowdfunding auf GREEN ROCKET startet. BREDDY’S setzt dabei auf ein neues Modell der Erfolgsbeteiligung: Erstmals partizipieren Crowdinvestoren vom Absatzwachstum des Unternehmens“, so Wolfgang Deutschmann, Gründer und Geschäftsführer von GREEN ROCKET. 

Schnellentschlossene Investoren bis 16. Oktober 2017 erhalten 6 % p.a. Fixzins, der jährlich über eine Laufzeit von vier Jahren ausgezahlt wird, Investoren nach dem 16. Oktober erhalten fix 5 % p.a.. Dazu kommen je 1.000 Stück jährlich verkauften BREDDY’S Crossover-Pants noch Bonuszinsen von 0,3 % p.a.. Bei beispielsweise 25.000 Stück jährlich verkauften BREDDY’S bedeutet dies zusätzlich zu 6 % Fixzins einen Bonuszins von 7,5 %.

>>> Hier geht es zum Projekt auf CrowdCircus.com

Aktuelle Crowdfunding Projekte entdecken

Alle Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte ansehen.