Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding der Küchenbrüder: Schnelles Slow-Food liegt im Trend

28.09.2018 14:16 Bio, gesund, nachhaltig und lecker: Fertiggerichte unterliegen immer mehr dem Trend hin zur bewussteren Ernährung. Simon Tress, Deutschlands bekanntester TV-Bio-Koch, hat gemeinsam mit seinem Brüdern mit der Marke „Küchenbrüder“ frische vegetarische Bio-Convenience in die Supermärkte gebracht. Bereits EDEKA, REWE, tegut..., Kaufland und weitere Supermärkte setzen auf die Küchenbrüder-Suppen und -Eintöpfe im Kühlregal. In den nächsten zwei Jahren soll der Umsatz verdoppelt werden. Zur Finanzierung setzt das Familienunternehmen Tress auf eine Crowdfunding-Kampagne bei Econeers, über die bis zu 1,2 Millionen Euro akquiriert werden sollen.
Crowdfunding der Küchenbrüder: Schnelles Slow-Food liegt im Trend

Am 25. September, 12 Uhr startet das Crowdfunding der vier Tress-Brüder auf Econeers, der führenden Plattform für grüne Investments. „Wir möchten mit unseren Produkten und unserer Geschichte so viele Menschen wie möglich inspirieren, mit ihrem Genuss die Welt ein Stück grüner zu machen“, beschreibt Simon Tress seine Vision, die er auch durch Formate wie ARD-Buffet in die Öffentlichkeit trägt. Neben dem Ausbau der Distribution will das Familienunternehmen, welches mittlerweile in dritter Generation von den Brüdern Dominik, Simon, Daniel und Christian Tress geführt wird, in die Entwicklung einer noch nachhaltigeren Verpackung seiner Fertigsuppen und -eintöpfe gehen, neue Produkte entwickeln sowie die Vertriebsstrukturen weiter ausbauen.

Die Küchenbrüder sind in der Kategorie „Frische Suppen“ Marktführer in Deutschland. Durch die Umstellung auf eine nachhaltigere Verpackung im Jahre 2017 hat sich der Umsatz der Küchenbrüder um 30 % erhöht. Ebenfalls wird das Unternehmenswachstum durch die immer stärkere Nachfrage nach Bio und Nachhaltigkeit getrieben. Nach einer aktuellen Studie von Alix Partners achten 83 % der Deutschen auf einen nachhaltigen und gesunden Konsum. Ebenfalls hat sich der Markt für biologische Lebensmittel in den letzten 10 Jahren auf 10 Milliarden Euro verdoppelt.

Die Investmentfakten im Überblick

Allen Investoren bieten die Küchenbrüder über das qualifizierte Nachrangdarlehen bereits ab 250 Euro 6 Prozent Rendite p. a. über eine Laufzeit von bis zu sechs Jahren. Econeers, die in den ersten 14 Tagen ab dem Fundingstart investieren, also bis zum 08.10.2018 um 23.59 Uhr, erhalten einen zusätzlichen Zins-Bonus in Höhe von 1 % p. a. für die gesamte Vertragslaufzeit. Zudem werden Investments mit besonderen Rabatten und Goodies wie beispielsweise einem gemeinsamen Kochevent mit Simon Tress belohnt.

Weitere Informationen unter www.econeers.de/tress

Aktuelle Crowdfunding Projekte entdecken

Alle Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte ansehen.