Schließen Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Wachsender Immobilien-Markt: Eine lohnende Investition auch für Kleinanleger

Rendity.com 17 Juli 2017

Neuer Gastkommentar der Immobilien-Crowdinvesting-Plattform "Rendity": Immer mehr Menschen ziehen in die Stadt, das Investment in Wohnraum lohnt sich.

Crowdfunding-News direkt ins PostfachJetzt für den CrowdCircus-Newsletter anmelden

Wien wächst beständig. Kein Wunder, wurde die österreichische Hauptstadt erst kürzlich erneut zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Zum bereits achten Mal in Folge. Für die Auszeichnung verantwortlich ist das Beratungsunternehmen Mercer, das 231 Großstädte anhand 39 Kriterien bewertet. Diese umfassen politische, soziale, wirtschaftliche und umweltorientierte Aspekte. Zudem wird auch das Gesundheits- und Bildungsangebot bewertet.

Die Stadt wächst beständig und einige verdienen daran

Es ist somit verständlich, dass immer mehr Menschen nach Wien ziehen und 2029 mehr als zwei Millionen Einwohner in der Hauptstadt leben werden. Allerdings ist dies mit größeren Herausforderungen verbunden. Wohnraum muss her und zwar dringend. Dies hat in den vergangenen Jahren einen wahren Immobilien-Boom in der österreichischen Hauptstadt ausgelöst. Das Problem dabei: Ohne größerem Kapital war das Mitwirken an diesem lukrativen Markt lange Zeit unmöglich.

Auch Kleinanleger können am Immobilien-Boom mitverdienen

Nun haben jedoch auch Kleinanleger die Möglichkeit am Immobilien-Boom mitzuverdienen und zwar mittels Crowdinvesting. Die Idee dahinter: Der nötige Betrag für ein Wohnprojekt wird nicht von einem großen Kapitalgeber aufgebracht, sondern vielen Anlegern mit kleineren Beträgen. Mit 1000 Euro ist man oftmals schon dabei. Die Kleinanleger erhalten im Gegenzug eine hohe Rendite von bis zu Prozent.

Suchmaschine aus Österreich bietet Überblick über Projekte

Für Projekte dieser Art gibt es bereits eine Suchmaschine aus Österreich. Auf CrowdCircus finden Interessierte eine Fülle an potentiellen Investmentmöglichkeiten aus zehn verschiedenen Ländern – darunter auch Österreich, Deutschland und die Schweiz. Das Portal sammelt Projekte von rund 35 Plattformen und zeigte diese übersichtlich an. Nutzer können zwischen mehreren Kategorien, Finanzierungsarten und Regionen auswählen, um die passende Investmentmöglichkeit zu finden.

Zusätzliche Orientierungshilfe bei möglichen Investments

Sollte die Wahl auf ein österreichisches oder deutsches Projekt fallen, gibt es vonseiten des Staats eine zusätzliche Orientierungshilfe. In Österreich erhalten Crowdinvesting-Portale, die etwa transparenter sind und sich weiteren Regeln unterwerfen, von der Wirtschaftskammer ein Gütesiegel. In Deutschland zeigt eine Mitgliedschaft beim Bundesverband Crowdfunding, dass eine Plattform seriös ist.

Was es zusätzlich noch zu beachten gilt

Hat man eines oder mehrere Projekte gefunden, können in Österreich aufgrund einer gesetzlichen Reglementierung maximal 5.000 und in Deutschland 10.000 Euro pro Anlage investiert werden. Vor einem Investment sollte sich der Anleger zudem im Klaren sein, dass im schlimmsten Fall das komplette Geld weg ist. Totalausfälle sind allerdings selten, da die Plattformen erst in einer fortgeschrittenen Phase des Projekts das Investment ermöglichen.

Streuen, um ein lohnendes Geschäft zu erzielen

Ist dann das erste Investment getätigt, heißt es abwarten. Nach einem Jahr sollte dann die erste Rendite das Konto erreichen. Lohnenswert ist es prinzipiell in mehrere Projekte zu investieren, um einen möglichen Totalausfall auszugleichen. Streuen wird dies genannt. Beim aktuellen Immobilien-Boom auf jeden Fall ein lohnendes Geschäft.

Crowdinvesting aus Österreich

Die Branche der Finanztechnologie (FinTech) wächst und es bewegen sich immer mehr Investoren auf neuem Terrain und zwar auf Online-Plattformen, die ihnen mehr Kontrolle über ihre Finanzen ermöglichen und Vorteile bei der effizienten Abwicklung über das Internet bringen. Auch Rendity erleichtert Investoren den Prozess der Immobilieninvestitionen und hilft diesen effizienter zu gestalten, was zu erhöhter Transparenz, niedrigeren Gebühren und höheren Renditen führt.

Tipp der CrowdCircus-RedaktionEine Übersicht aktueller Immobilien-Crowdinvesting-Projekte finden Sie hier auf CrowdCircus.com.

Im Gastkommentar verwendete Quellen:

diepresse.com
wien.gv.at
bmwfw.gv.at
bafin.de
faz.net


© CrowdCircus
Wichtiger rechtlicher Hinweis:
In der Vergangenheit erzielte Erträge lassen keinerlei Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekts zu. Der Wert sowie die Rendite einer Investition in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können sowohl steigen oder fallen. Investoren in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen –darüber hinaus kann auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden. Auch Währungsschwankungen können Ihr Investment beeinflussen.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Daten-, Rechtschreib- und Darstellungsfehlern oder dem Verdacht auf die Verletzung von Copyright- sowie Persönlichkeitsrechtsverletzung direkt zu kontaktieren.

Sämtliche Bestandteile und Informationen des Internetauftritts der CROWDCIRCUS GMBH wurden sorgfältig erstellt, dennoch können unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen oder Informationen nicht ausgeschlossen werden. Aus diesen Gründen kann eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die CROWDCIRCUS GMBH zur Verfügung gestellten Informationen unter keinen Umständen und zu keinem Zeitpunkt übernommen werden. Dies gilt auch für alle anderen Websites, auf die von CrowdCricus.com aus mittels Referral-Links oder Hyperlink verwiesen wird. Die CROWDCIRCUS GMBH lehnt daher jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen odersonstigen verfügbaren Informationen entstehen.


Kommentare

Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte entdecken