Schließen Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Jahresrück- und Ausblick | Crowdfunding für Gemeinwohl im Interview

CrowdCircus.com 28 December 2017

Highlights 2017, Wünsche an den Regulator & die Konkurrenz, Pläne 2018 | Mag. (FH) Patrick Zaunfuchs, Crowdfunding Koordinator der Plattform "Crowdfunding für Gemeinwohl" im Interview mit CrowdCircus.com.

(c) Aleksandra Pawloff - BfG Genossenschaft

CrowdCircus: Wie würden Sie das Crowdfunding-Jahr 2017 in nur einem Wort beschreiben?

Patrick Zaunfuchs: spannend 

CrowdCircus: Auf welche Highlights 2017 werden Sie und Ihr Team noch länger stolz zurückblicken?

Patrick Zaunfuchs: Auf den Start unserer Plattform www.gemeinwohlprojekte.at Ende August 2017. Und vor allem: Dass unser erstes Bürgerstromprojekt innerhalb von 48h nach dem Start ausfinanziert war. 
 
CrowdCircus: Stichwort „Weihnachtswünsche“: Welche Hoffnungen beziehungsweise Wünsche äußern Sie an die nächste Bundesregierung mit Bezug auf die weitere Entwicklung sowie Organisation und Regulierung des Crowdfunding-Marktes?

Patrick Zaunfuchs: Eine engere Vernetzung der (staatlichen) Förderstellen mit den Crowdfunding Plattformen wäre wünschenswert. 
 
CrowdCircus: Der österreichische Crowdfunding-Markt wächst und umfasst mittlerweile eine hohe Anzahl unterschiedlichster Plattformen – haben Sie hinsichtlich einer langfristig erfolgreichen und fairen Marktentwicklung konkrete Vorschläge oder Erwartungen, die Sie sich von Mitbewerbern wünschen oder sogar voraussetzen?

Patrick Zaunfuchs: Ich bin mit dem Zustand zufrieden, dass es mit dem Alt FG einen gesetzlichen Rahmen gibt und sehe den Schutz bzw die Aufklärung der Anleger*innen als wichtigen Faktor an und würde mir wünschen, dass hier alle Plattformen diesem Ziel ebenso hohe Priorität zukommen lassen. 
 
CrowdCircus: Mit welchen Erwartungen gehen Sie in das neue Jahr? Mit welchen Initiativen und Entwicklungen darf man 2018 von Ihrer Plattform rechnen?

Patrick Zaunfuchs: Wir freuen uns auf das erste volle Jahr und sehen einer positiven Entwicklung unserer jungen CF Plattform entgegen. Mit Anfang des Jahres starten wir auch mit darlehensbasierten Projekten, nachdem wir in 2017 nur spenden- und gegenleistungsbasierte Projekte abgewickelt haben, und haben hier schon ein paar tolle gemeinwohlorientierte Projekte in der Warteschlange. 

CrowdCircus: Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg für 2018.

Tipp: „Crowdfunding für Gemeinwohl“-Projekte auf CrowdCircus.com entdecken


© CrowdCircus
Wichtiger rechtlicher Hinweis:
In der Vergangenheit erzielte Erträge lassen keinerlei Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekts zu. Der Wert sowie die Rendite einer Investition in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können sowohl steigen oder fallen. Investoren in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen –darüber hinaus kann auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden. Auch Währungsschwankungen können Ihr Investment beeinflussen.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Daten-, Rechtschreib- und Darstellungsfehlern oder dem Verdacht auf die Verletzung von Copyright- sowie Persönlichkeitsrechtsverletzung direkt zu kontaktieren.

Sämtliche Bestandteile und Informationen des Internetauftritts der CROWDCIRCUS GMBH wurden sorgfältig erstellt, dennoch können unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen oder Informationen nicht ausgeschlossen werden. Aus diesen Gründen kann eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die CROWDCIRCUS GMBH zur Verfügung gestellten Informationen unter keinen Umständen und zu keinem Zeitpunkt übernommen werden. Dies gilt auch für alle anderen Websites, auf die von CrowdCricus.com aus mittels Referral-Links oder Hyperlink verwiesen wird. Die CROWDCIRCUS GMBH lehnt daher jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen odersonstigen verfügbaren Informationen entstehen.


Kommentare

Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte entdecken