Schließen Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Crowdinvesting zur Entwicklung revolutionärer E-Bikes: STORCK BICYCLE setzt erneut auf Spezialisten Finnest.com

Finnest 8 Mai 2018

STORCK BICYCLE nutzt für diese Finanzierung ein weiteres Mal die Plattform des Spezialisten Finnest.com. Das STORCK-Modellprogramm 2019 setzt auf neue, revolutionäre Elektrofahrräder (E-Bikes) in den Bereichen Rennrad, Mountainbike und City-Bike. Modernste Antriebs- und Akku-Technologie wird in den STORCK Labs zu führender E-Bike Technik verarbeitet.

Exklusiv auf www.finnest.com können Anleger jetzt in dieses Projekt investieren. „Dass sich ein Top-Unternehmen wie STORCK schon zum zweiten Mal dafür entschieden hat, privaten Investoren die Teilnahme an seiner Finanzierung zu ermöglichen, spricht für den Erfolg dieser Methode“, erklärt Finnest-Geschäftsführer Günther Lindenlaub. Dass es auch bei den Investoren gut ankommt, überrascht ihn nicht: „Vor allem für Fahrrad-Fans ist ein Verzinsungsmodell, wie Storck es anbietet, ideal, da es eine Variante der Rendite über Gutscheine ermöglicht, mit denen sie unter dem Strich wesentlich günstiger an hochpreisige Radmodelle gelangen“, so Lindenlaub. So kann sich der Investor alternativ zur klassischen Auszahlung auch für eine Auszahlung der Verzinsung in Form von Gutscheinen mit 50% Bonus entscheiden: Statt etwa 500 Euro Gutschrift auf dem Konto erhält er jährlich einen in allen Storck-Stores einlösbaren Gutschein über 750 Euro.

STORCK BICYCLE ist ein Anbieter von Fahrrädern (Rennräder, Mountainbikes und E-Bikes), die höchste Qualität mit deutscher Ingenieurskunst und exklusivem Design verbinden. Das belegen nicht zuletzt auch die mehr als 80 Design-Preise, mit denen das Unternehmen in den vergangenen Jahren ausgezeichnet worden ist. STORCK ist Marktführer bei der Entwicklung von Karbon-Rahmen – als erster Hersteller hat Storck ein Rahmen-Gabel-Set unter 1 kg produziert, das aktuelle Gewicht des Top-Rahmens beträgt nur 670 Gramm – und stattet mittlerweile rund 200 Weltklasse-Athleten aus.

Im Jahr 1995 in Frankfurt gegründet, ist das von CEO Markus Storck geführte Unternehmen längst zur internationalen Marke geworden. Eigene Shops, Studios und 120 Händler sorgen für einen weltweiten Vertrieb. „Mit dem Kapital aus diesem Crowdinvesting möchten wir unsere E-Bike-Initiative forcieren. So stärken wir nicht nur unsere Bilanz, sondern forcieren zugleich auch unsere Position im E-Bike-Markt“, so Markus Storck. Storck hat zahllose Innovationen entwickelt und patentiert, die zu Standards der Fahrradtechnik geworden sind. Bereits 2010 war das E-Bike „Raddar“ von STORCK Testsieger der Fachpresse und die erste Modellstudie des „nam:e“ gewann 2017 den German Design Award. „Wir sind ein Elektro-Fahrrad-Pionier der ersten Stunde – und davon überzeugt, mit den aktuell entwickelten 2019er E-Bikes den Markt revolutionieren zu können“, so Markus Storck.

Das von KSV 1870 bestätigte Rating des Frankfurter Familienunternehmens zeugt von einer sehr guten Bonität. Die seit Jahren kontinuierlich steigenden Umsätze mit einer EBITDA Marge von durchschnittlich 10 Prozent sowie die nachhaltige Eigenkapitalquote von überdurchschnittlichen hohen rund 35 Prozent untermauern das erfolgreiche Geschäftsmodell von STORCK.

Die Investition in STORCK BICYCLE beginnt ab einem Mindestinvestment von 1.000 Euro, die Laufzeit beträgt fünf Jahre. Interessierte Investoren können auf der Online-Plattform Finnest.com ein qualifiziertes Nachrangdarlehen anbieten und dort ihre jährliche Wunschverzinsung zwischen drei und fünf Prozent selbst festlegen – STORCK BICYCLE wählt daraus die attraktivsten Angebote aus. Das Bookbuilding für STORCK BICYCLE hat begonnen, interessierte Investoren finden weitere Informationen unter https://www.finnest.com/investmentmoeglichkeiten/storck.

Hinweis der CrowdCircus-Redaktion: Bitte beachten Sie, dass diese Pressemitteilung von "Finnest" erstellt wurde und von CrowdCircus redaktionell nicht bearbeitet wurde. Die darin wiedergegebenen Meinungen und Ansichten müssen deshalb nicht zwangsweise denen der CROWDCIRCUS GMBH entsprechen.


© CrowdCircus
Wichtiger rechtlicher Hinweis:
In der Vergangenheit erzielte Erträge lassen keinerlei Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekts zu. Der Wert sowie die Rendite einer Investition in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können sowohl steigen oder fallen. Investoren in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen –darüber hinaus kann auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden. Auch Währungsschwankungen können Ihr Investment beeinflussen.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Daten-, Rechtschreib- und Darstellungsfehlern oder dem Verdacht auf die Verletzung von Copyright- sowie Persönlichkeitsrechtsverletzung direkt zu kontaktieren.

Sämtliche Bestandteile und Informationen des Internetauftritts der CROWDCIRCUS GMBH wurden sorgfältig erstellt, dennoch können unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen oder Informationen nicht ausgeschlossen werden. Aus diesen Gründen kann eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die CROWDCIRCUS GMBH zur Verfügung gestellten Informationen unter keinen Umständen und zu keinem Zeitpunkt übernommen werden. Dies gilt auch für alle anderen Websites, auf die von CrowdCricus.com aus mittels Referral-Links oder Hyperlink verwiesen wird. Die CROWDCIRCUS GMBH lehnt daher jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen odersonstigen verfügbaren Informationen entstehen.


Kommentare

Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte entdecken