Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

ampido - parking Cloud

05.02.2023 17:30

Beim Projekt „ampido - parking Cloud“ handelt es sich um eine derzeit aktive Crowdinvesting-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „ROCKETS“ gestartet wurde. Die Kampagne läuft noch bis 16.03.2023 (39 Tage).

€ 670.700
noch 39 Tage
894% finanziert von € 75.000 582 Investoren
Zinssatz 7%
Laufzeit 48 Monate
Finanziert € 670.700
Finanzierungsschwelle € 75.000
Finanzierunglimit € 500.000
ampido - parking Cloud - ROCKETS
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "ROCKETS" das Crowdinvesting-Projekt "ampido - parking Cloud"

30 % des innerstädtischen Verkehrs sind reiner Parksuchverkehr – alleine dabei werden in Deutschland jährlich etwa doppelt so viele CO₂-Emissionen verursacht wie bei allen Inlandsflügen. ampido, deutscher Marktführer für die digitale Bewirtschaftung privater Stellplätze (Büros, Wohnimmobilien, Hotels & Supermärkte) löst dieses Problem. Mit der App des Kölner Unternehmens finden die mittlerweile 250.000 registrierten Nutzer:innen zukünftig in allen großen deutschen Städten (flächendeckend heute schon in Köln & Düsseldorf) einen nahegelegenen Stellplatz – und können diesen vorab buchen und sich zum Zielort navigieren lassen. ampido ist in den letzten 3 Jahren durchschnittlich um 40 % pro Jahr gewachsen – inzwischen beträgt der annualisierte Umsatz bereits über 2 Mio. Euro. Dies begeistert auch die Gründer von trivago und hotel.de, die zu den Gesellschaftern des Unternehmens zählen. Das Potenzial von ampido ist schier grenzenlos – bald sollen vermehrt Ladestellplätze für E-Autos angeboten werden. Immer mehr Kommunen arbeiten mit ampido zusammen, um die Folgen des notwendigen Rückbaus öffentlicher Stellplätze abzumildern, indem private Parkplätze effizienter ausgelastet werden. »Ich bin begeistert vom ampido Team, welches in den letzten zwei Jahren gezeigt hat, wie man die Idee skalieren und richtig groß machen kann. Jetzt geht es nur noch um die Umsetzung.« Rolf Schrömgens | Gründer trivago und Investor & Beiratsmitglied bei ampido

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform ROCKETS
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar