Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

Wohnen im Märchenviertel

Beim Projekt „Wohnen im Märchenviertel“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdinvesting-Kampagne, die auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform „zinsbaustein.de“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 1.500.000 über die Crowd einsammeln.

€ 1.500.000
Abgeschlossen
100% finanziert von € 1.500.000
Zinssatz 5.25%
Laufzeit 1,5 Jahre
Finanziert € 1.500.000
Finanzierunglimit € 1.500.000
Wohnen im Märchenviertel - zinsbaustein.de
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "zinsbaustein.de" das Crowdinvesting-Projekt "Wohnen im Märchenviertel"

Wohnen im Märchenviertel Wichtige Daten Immobilientyp Wohnbau/Gewerbe Anzahl Einheiten 127 Wohneinheiten, zwei Gewerbeeinheiten Tiefgaragen-Stellplätze 75 Vermarktbare Fläche 9.770 m² Wohnfläche, 1.648 m² Gewerbefläche Exit-Strategie Verkauf an Aberdeen Asset Management vertraglich vereinbart Im Wohngebiet von Berlin-Köpenick, zwei Minuten vom S-Bahnhof entfernt, entstehen fünf Gebäudeteile mit 127 Wohneinheiten und zwei Gewerbeeinheiten. Aktuell werden fortgeschrittene Verhandlungen mit potenziellen Mietern (einer Kindertagesstätte und einer Senioren-Tagespflegestätte) geführt. Die hochwertigen Zwei- bis Vier-Zimmer Wohnungen und Maisonette-Wohnungen sind alle per Fahrstuhl erreichbar und verfügen über große Balkons, Loggien oder Terrassen. Zusätzlich sind 75 TG-Stellplätze geplant. Der Bau unterteilt sich in zwei Bauabschnitte, die auf dem gleichen Grundstück liegen: Hirtestraße 24-26 und Mahlsdorfer Straße 9-11. Beide Abschnitte werden ab November 2017 bebaut. Der Bau in der Hirtestraße soll im November 2018 fertiggestellt werden, der Abschluss des Bauabschnittes Mahlsdorfer Straße ist für Mai 2019 geplant. Der Tiefbau wird vom Bauunternehmen Philipp Dunkel GmbH & Co. KG und der Hochbau vom GU Mastiok Bau GmbH zum Festpreis durchgeführt. Die seit 1933 aktive Philipp Dunkel GmbH & Co. KG besitzt jahrzehntelange Erfahrung mit Erdarbeiten. Die Mastiok Bau wurde 1993 gegründet und ist mittlerweile mit über 120 Mitarbeitern europaweit als Generalunternehmer tätig. Das Grundstück wurde im 20. Jahrhundert industriell genutzt (chemische Reinigung und Färberei), deshalb ist eine Grundsanierung des Bodens bereits erfolgt. Diese ist von 2005–2015 erfolgt und wurde vom Land Berlin sowie dem Projektentwickler bezahlt. Die Darlehensnehmerin RRR Real Estate GmbH, eine Objektgesellschaft der De Hunnenschans Beheer B.V., hat das Objekt bereits im Rahmen eines sogenannten „Forward Deals“ (d.h. ein Verkauf vor finaler Fertigstellung des Objekts) an den globalen Vermögensverwalter A...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform zinsbaustein.de
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur fĂĽr eingeloggte User nutzbar