Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

Gigmit

21.04.2021 21:30

Beim Projekt „Gigmit“ handelt es sich um eine derzeit aktive Crowdinvesting-Kampagne, die auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform „Seedmatch“ gestartet wurde. Die Kampagne läuft noch bis 28.05.2021 (37 Tage).

€ 501.000
noch 37 Tage
501% finanziert von € 100.000 375 Investoren
Finanziert € 501.000
Finanzierungsschwelle € 100.000
Finanzierunglimit € 500.000
Gigmit - Seedmatch
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Seedmatch" das Crowdinvesting-Projekt "Gigmit"

Bereit für die zweite Runde: Im Jahr 2019 sammelte gigmit in einer ersten Seedmatch-Finanzierungsrunde über 500.000 Euro für die Skalierung seines Geschäftsmodells ein – einer digitalen Matchmaking-Plattform für Musiker und Veranstalter, die das Künstlerbooking radikal vereinfacht. Dank gigmit lassen sich Konzerte in wenigen Minuten anstatt innerhalb mehrerer Monate organisieren. Das Unternehmen sah sich gut gerüstet für weiteres Wachstum – doch dann kam die Corona-Pandemie und alle Live-Konzerte mussten abgesagt werden. Eine große Herausforderung für das Team, auf die es jedoch schnell und erfolgreich reagiert hat. gigmit erweiterte das Geschäftsmodell um die Vermittlung von digitalen Live-Events, konnte auf diese Weise gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen und seine Nutzerzahl auf 160.000 sowie seinen Umsatz auf eine Million Euro verdoppeln. Damit hat das Unternehmen aus Berlin seinen Break-even erreicht.

Seit dem letzten Funding ist es gigmit zudem gelungen, seinen USP gegenüber Wettbewerbern auszubauen: Das Unternehmen nutzt Fan- und Streaming-Daten von Plattformen wie Facebook, Spotify & Co., um Aussagen darüber zu treffen, welche Künstler wo wie viele Fans haben. So ermöglicht gigmit Veranstaltern eine wirtschaftliche Planung von Konzerten mit für sie besonders passenden und relevanten Liveacts. Auch Künstler können die Insights ansehen, sich mit ihrer Hilfe noch gezielter auf verfügbare Konzerte bewerben und so ihr Einkommen erhöhen.

Bereits jetzt macht sich gigmit, zu dessen Investoren u. a. Sony Music gehört, bereit für ein starkes Wachstum des 50-Milliarden-Dollar-Markts Livemusik, wenn neben digitalen bald auch wieder physische Konzerte geplant werden können. Mithilfe des Kapitals aus der zweiten Seedmatch-Runde möchte das Unternehmen weiter in seine datengetriebene Strategie und ins Marketing investieren, um seine Nutzerzahlen stark zu steigern und zahlreiche Musiker dank neuer Features zur kostenpflichtigen gigmit...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform Seedmatch
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar