Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

Miller Waldenergie

Beim Projekt „Miller Waldenergie“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdinvesting-Kampagne, die auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform „econeers“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 27.750 über die Crowd einsammeln.

€ 27.750
Abgeschlossen
24% finanziert von € 114.000 38 Investoren
Zinssatz 5%
Finanziert € 27.750
Finanzierungsschwelle € 114.000
Finanzierunglimit € 137.500
Miller Waldenergie - econeers
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "econeers" das Crowdinvesting-Projekt "Miller Waldenergie"

Bienvenidos a Paraguay Ziel des Projektes Miller Waldenergie ist die nachhaltige Aufforstung und Verwertung von 25 Hektar Energiewald in Paraguay. Das darin gewachsene Holz wird nach 5,5 bzw. 11 Jahren zu Biomasse in Form von Hackschnitzeln verarbeitet und auf dem lokalen Markt verkauft. Miller Waldenergie basiert auf langjähriger Erfahrung der Miller Forest Investment AG, die seit 2006 bereits über 6.500 Hektar Wald in Paraguay gepflanzt hat. Das entspricht rund 6,5 Millionen Bäumen und damit einer Ersparnis von 3,25 Millionen Tonnen CO2. Ursprünglich bestand die natürliche Vegetation Paraguays zu über 80 % aus Regenwäldern, die zusammen mit den Wäldern Brasiliens, Argentiniens und Uruguays die sogenannte "Mata Atlântica" bildeten. Durch beständig zunehmenden Raubbau wurde im 20. Jahrhundert jedoch der größte Teil dieser einzigartigen Waldflächen zerstört und in Acker- und Weideflächen umgewandelt. Heute hat Paraguay weniger als 10 % natürliche Waldflächen und kaum menschengemachte Aufforstungen. Der Raubbau hat sich verlangsamt, ist aber noch nicht gestoppt. Jährlich werden immer noch rund 40.000 Hektar Wald zerstört, das entspricht etwa der Fläche von 56.000 Fußballfeldern. Durch diese extreme Reduzierung der Waldfläche und der damit einhergehenden Holzverknappung ist Energieholz zu einem wertvollen Gut mit einer hohen lokalen Nachfrage geworden. Unser Aufforstungsprojekt begegnet diesem Bedarf durch neue Forstflächen und leistet somit einen ökologischen, sozialen und ökonomischen Beitrag in Paraguay.  Paraguay ist ein großartiges Land mit großem Potenzial. Faktoren wie die gefestigte Demokratie mit einem funktionierenden Rechts- und Notarwesen und das ideale Klima sind die besten Voraussetzungen für den Standort des Aufforstungsprojektes. Gemeinsam mit langjährigen Partnern vor Ort in Paraguay verwandeln wir seit 2006 Brach- und Weideland durch Aufforstung in Wertholz- bzw. Energiewaldflächen. Rund 500 Anleger engagieren sich bislang in den verschiedenen Auffors...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform econeers
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar