Schließen Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

„Wir sind überwältigt!" | Megasus Horserunners im Interview

CrowdCircus.com 11 September 2017

„Vor allem die ersten Stunden waren spannend wie ein Krimi (...)" | Welche Erkenntnisse das Megasus Horserunners Team aus der kürzlich sehr erfolgreich abgeschlossenen Crowdinvesting-Kampagne zieht, wofür die gesammelten Mittel nun verwendet werden und welche konkreten Ratschläge man anderen Start-Ups für ihr erstes Crowdinvesting-Projekt geben würde, konnte CrowdCircus.com in einem ausführlichen Interview erfahren.

CrowdCircus.com: Für all jene Leser, denen "Megasus Horserunners" noch kein Begriff ist: Könntet ihr uns Euer Unternehmen und das dahinterstehende Geschäftsmodell bitte in aller Kürze vorstellen?

Megasus Horserunners: Wir von der Megasus Horsetech GmbH entwickeln, vermarkten und vertreiben einzigartige Hufschutzprodukte aus hochstrapazierfähigem Kunststoff für Pferde im Freizeit- und Sportbereich. Forschung und Entwicklung, kontinuierliche Verbesserung, sowie der Einsatz modernster Technologien sind zentraler Bestandteil unserer Arbeit.

Das Hufeisen wird in der Literatur, in der Wissenschaft, ein „notwendiges Übel“ genannt. Das wollen wir ändern und Pferden den Hufschutz des 21. Jahrhunderts bieten. Denn sie haben die gleichen Knochen, Sehnen und Bänder wie wir Menschen – würden wir mit Eisenschuhen Sport machen?

Seit über zwanzig Jahren erforschen und studieren wir den Pferdehuf und fanden heraus, was ein Pferd wirklich am Huf braucht. Megasus Horserunners sind das Ergebnis dieser Studien. Der Huf bewegt sich unter dem Pferdegewicht dreidimensional und kann Bodenunebenheiten wie ein Gelenk ausgleichen. Das schont Sehnen und Bänder und disqualifiziert ein starres Material wie Eisen. Durch schweres Eisen wird der Huf quasi eingegipst, es erzeugt enorme Schwingungen und leitet Wärme und Kälte ins Hufinnere.

Was Pferde brauchen, ist ein leichter, stoßdämpfender Hufschutz, der an - und ausziehbar ist und alle Hufbewegungen erlaubt: Megasus Horserunners sind die ersten anklippbaren Sportschuhe für Pferde.

Unsere Mission ist klar: Das Ende der Eisenzeit für Pferde!

CrowdCircus.com: Megasus Horserunners konnte seine erste Crowdinvesting-Kampagne kürzlich erfolgreich auf der Crowdfunding-Plattform "Greenrocket" funden: Wie fällt Euer unmittelbares Resümee aus?

Megasus Horserunners: Wir sind überwältigt von dem Feedback!

Vor allem die ersten Stunden waren spannend wie ein Krimi, weil die Rakete dank vieler Investoren einen fulminanten Start hingelegt hat und unsere Fundingschwelle schnell überschritten war. Wir haben viele liebe Menschen kennengelernt und wertvolle Kontakte geknüpft. Das Feedback von den zahlreichen Interessenten und Investoren hat bei uns im Team eine große Euphorie ausgelöst, das war noch einmal ein Extra-Boost für uns!

CrowdCircus.com: Was waren die ausschlaggebenden Gründe dafür, dass Megasus Horserunners Crowdinvesting als Finanzierungsalternative in Betracht gezogen hat?

Megasus Horserunners: Wir haben bereits im Herbst 2016 eine reward-based Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter.com und danach auf Indiegogo.com gestartet, mit großem Erfolg. Unsere Idee hat weltweit Wellen geschlagen, das Feedback und die große Nachfrage hat all unsere Erwartungen übertroffen! Aufgrund des Erfolges – unser Crowdfunding Video wurde bis heute rund 2 Millionen Mal geteilt und unglaubliche 260 Millionen Mal auf Facebook angesehen – wurde unsere Mission zu einem echten Auftrag. Nun gilt es, ein weltweites Vertriebsnetz auf- bzw. auszubauen, um der Nachfrage gerecht zu werden.

CrowdCircus.com: Wofür werden die erfolgreich über die Crowd eingesammelten Mittel nun konkret verwendet?

Megasus Horserunners: Die Mittel aus der Green Rocket Crowdinvesting Kampagne werden bei uns gezielt für den Aufbau unserer Firmenstruktur und des Vertriebs eingesetzt, damit wir für den Markteintritt gut gerüstet sind.

CrowdCircus.com: Mittlerweile gibt es eine Vielzahl etablierter Crowdfunding-Plattformen: Aus welchen Gründen fiel Eure Wahl auf Greenrocket?

Megasus Horserunners: Green Rocket hat uns von Anfang an mit seinem jungen, dynamischen Team, der schnellen Reaktionszeit und seiner Kompetenz überzeugt. Natürlich war auch der grüne Gedanke ein wichtiger Faktor bei unserer Entscheidungsfindung.

CrowdCircus.com: Wie sehen die weiteren Expansionsschritte von Megasus Horserunners aus? Und: Könntet ihr Euch vorstellen, in den nächsten Jahren nochmals auf Crowdinvesting zu setzen?

Megasus Horserunners: Derzeit stehen wir kurz vor der Auslieferung der ersten Produkte – ab Oktober/November treten die Megasus Horserunners die große Weltreise an. Über 6.500 Stück wurden bisher vorbestellt und mehr als 1200 Händleranfragen sind bei uns eingegangen. Nun gilt es, geeignete Partner auszuwählen. Fünf Händler -Workshops haben bereits stattgefunden – dabei durften wir Händler aus vielen Nationen bei uns begrüßen. Darunter Deutschland, Brasilien, Südafrika, Schweden und Neuseeland, um nur einige zu nennen. Für Pferdebesitzer und Hufbearbeiter – bzw. schmiede werden wir in Zukunft sowohl Workshops als auch Webinars anbieten.

Wir finden Crowdinvesting als Finanzierungsform wirklich toll, da es sich um Mezzaninkapital handelt, das wie Eigenkapital gewertet wird. Für Start-ups kann das ein entscheidender Punkt sein, denn um ein Vorhaben finanzieren zu können, braucht man natürlich Eigenkapital. Die Crowd hilft mit ihrem Feedback dabei, die Nachfrage abzuschätzen. Zudem ist sie ein fundamentaler Marketing-Partner, der die Idee als Botschafter weiterträgt und das Produkt vorantreibt. Diese Unterstützung und das „Mittragen“ eines Traums ist von unschätzbarem Wert und stärkt dem gesamten Team den Rücken!

CrowdCircus.com: Abschließend: Was würden Sie Unternehmern raten, die ebenfalls mit dem Gedanken spielen, Crowdinvesting als Finanzierungsalternative einzusetzen? Wie lautet der wichtigste Ratschlag für eine erfolgreiche Crowdinvesting-Kampagne?

Megasus Horserunners: Wichtig ist, genau zu wissen, wie viel Kapital man aufnehmen möchte. Natürlich ist diese Finanzierungsform nicht sehr günstig. Crowdinvesting bringt jedoch, wie bereits oben erwähnt, enorme Vorteile mit sich: Es handelt sich um ein Nachrangdarlehen mit Eigenkapital-Charakter und der Rückenwind einer begeisterten Crowd ist unbezahlbar.

Eine Crowdinvesting-Kampagne ist, so wie die Idee dahinter, immer ein ganz individuelles Abenteuer. Unser wichtigster Ratschlag ist, immer ehrlich, authentisch und transparent zu sein. Ein guter Auftritt, der die Vorzüge des Produktes oder der Dienstleistung sehr einfach und verständlich auf den Punkt bringt, kann den Erfolg maßgeblich beeinflussen. Und natürlich gehört eine gehörige Portion Enthusiasmus und Leidenschaft dazu!

CrowdCircus.com: Vielen Dank für das Gespräch & weiterhin viel Erfolg!

Tipp: Eine Übersicht aktueller Crowdinvesting-Projekte finden interessierte Leser hier auf CrowdCircus.com.


© CrowdCircus
Wichtiger rechtlicher Hinweis:
In der Vergangenheit erzielte Erträge lassen keinerlei Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekts zu. Der Wert sowie die Rendite einer Investition in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können sowohl steigen oder fallen. Investoren in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen –darüber hinaus kann auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden. Auch Währungsschwankungen können Ihr Investment beeinflussen.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Daten-, Rechtschreib- und Darstellungsfehlern oder dem Verdacht auf die Verletzung von Copyright- sowie Persönlichkeitsrechtsverletzung direkt zu kontaktieren.

Sämtliche Bestandteile und Informationen des Internetauftritts der CROWDCIRCUS GMBH wurden sorgfältig erstellt, dennoch können unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen oder Informationen nicht ausgeschlossen werden. Aus diesen Gründen kann eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die CROWDCIRCUS GMBH zur Verfügung gestellten Informationen unter keinen Umständen und zu keinem Zeitpunkt übernommen werden. Dies gilt auch für alle anderen Websites, auf die von CrowdCricus.com aus mittels Referral-Links oder Hyperlink verwiesen wird. Die CROWDCIRCUS GMBH lehnt daher jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen odersonstigen verfügbaren Informationen entstehen.


Kommentare

Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte entdecken