Schließen Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Österreichischer Photovoltaik-Anbieter setzt auf Crowdfunding

CrowdCircus.com 30 August 2017

Startschuss für die Crowdinvesting-Kamapgne auf Green Rocket: Der österreichische Photovoltaik-Anbieter "GW Energie Holding" möchte seine weitere Expansion gemeinsam mit der Crowd finanzieren.

Seit mehr als zehn Jahren errichtet und betreibt die GW Energie Holding Photovoltaik-Anlagen auf Dächern von Privat- und Gewerbekunden. Mit 118 Anlagen in Österreich, Liechtenstein und Slowenien zählt die Unternehmensgruppe, die aus fünf Unternehmen besteht, laut eigenen Angaben zu den führenden österreichischen Anbietern und ist in Liechtenstein sogar Marktführer. 2013 hat GW Energie in Angern an der March auf 30.000 m2 einen der größten Photovoltaik-Parks in Österreich errichtet. Erst kürzlich kam in Hermagor eine der größten Aufdach-Anlagen mit einer Dachfläche von 15.000 m2 hinzu.

Anlagen mit 28 Megawatt in Österreich und Deutschland geplant
Diese starke Marktposition will GW Energie in den kommenden Jahren weiter ausbauen. "Mittelfristiges Ziel ist, zu einem der größten Photovoltaik-Komplettanbieter Europas zu werden. Vor allem die Märkte in Österreich und Deutschland spielen hier eine wichtige Rolle: Insgesamt will GW Energie im Jahr 2018 hier Anlagen mit einer Leistung von rund 28 Megawatt errichten – das entspricht etwa der vierfachen Leistung aller bisher bestehenden Anlagen der Unternehmensgruppe", heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung.

Komplettanbieter für Planung, Errichtung und Betrieb der Anlagen
Um dieses Ziel zu erreichen, sucht die GW Holding nach Gemeinden, Unternehmen oder Privatpersonen, die Freiflächen ab 500 m2 zur Errichtung von Photovoltaik-Anlagen vermieten. "Als Komplettanbieter kümmert sich GW Energie dann um Planung, Anschaffung und Errichtung der Photovoltaik-Anlagen und übernimmt sämtliche dafür anfallende Kosten. Während der Mietdauer ist das Unternehmen zudem für Instandhaltung und Wartung der Anlagen zuständig", so Unternehmensvertreter gegenüber CrowdCircus.com.

Der erzeugte Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist oder kann durch den Besitzer der Freiflächen gekauft werden. "Nach Ablauf des Mietvertrages – üblicherweise 13 Jahre in Österreich und 20 Jahre in Deutschland – geht die Anlage in einwandfreiem Zustand in den Besitz des Vermieters über und kann dann noch bis zu 25 Jahre genutzt werden", erklärt GW Energie.

Photovoltaik als Energiequelle der Zukunft
Im Jahr 2016 wurde in Österreich durch Photovoltaik 1,096 Gigawattstunden Stromleistung erzeugt. Das entspricht einem Anteil von 1,88 Prozent vom Gesamtstromaufkommen. Bis zum Jahr 2030 soll dieser Anteil auf 15,3 Prozent steigen. „Photovoltaik spielt im Energiemix der Zukunft eine zentrale Rolle. Umso mehr freuen wir uns, unserer Crowd die Chance auf ein Investment in diesem zukunftsträchtigen Sektor bieten zu können“, freut sich Wolfgang Deutschmann, Geschäftsführer und Gründer der Crowdinvesting-Plattform GREEN ROCKET.

Crowdfunding bei GREEN ROCKET: Erfolgsbeteiligung sowie 5,25 % p.a. Fixzins
Finanziert wird die Expansion von GW Energie durch das vorhandene Eigenkapital aus dem freien Cashflow, einer crowdbasierenden Grundfinanzierung sowie einer darauf aufbauenden Bankenfinanzierung. Interessierte Anleger können sich auf GREEN ROCKET ab sofort mittels qualifizierter partiarischer Nachrangdarlehen beteiligen. Auf Investments bis 30. September 2017 wird ein Zinssatz von 5,25 % p.a. angewandt, danach beträgt der Zinssatz 4 % p.a. Zusätzlich zu den jährlich ausbezahlten Zinsen erwartet die Anleger eine aliquote Erfolgsbeteiligung in Höhe von 2 % je eingeworbener EUR 1.000.000,-. Die Laufzeit beträgt 8 Jahre, Vertragspartner ist die GW Energie Holding GmbH. Im Vorfeld des Crowdfunding-Starts bei GREEN ROCKET konnten durch eine öffentliche Vorplatzierung über firstcap.eu über EUR 300.000,- an Investorengeldern akquiriert werden.


© CrowdCircus
Wichtiger rechtlicher Hinweis:
In der Vergangenheit erzielte Erträge lassen keinerlei Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekts zu. Der Wert sowie die Rendite einer Investition in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können sowohl steigen oder fallen. Investoren in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen –darüber hinaus kann auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden. Auch Währungsschwankungen können Ihr Investment beeinflussen.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Daten-, Rechtschreib- und Darstellungsfehlern oder dem Verdacht auf die Verletzung von Copyright- sowie Persönlichkeitsrechtsverletzung direkt zu kontaktieren.

Sämtliche Bestandteile und Informationen des Internetauftritts der CROWDCIRCUS GMBH wurden sorgfältig erstellt, dennoch können unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen oder Informationen nicht ausgeschlossen werden. Aus diesen Gründen kann eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die CROWDCIRCUS GMBH zur Verfügung gestellten Informationen unter keinen Umständen und zu keinem Zeitpunkt übernommen werden. Dies gilt auch für alle anderen Websites, auf die von CrowdCricus.com aus mittels Referral-Links oder Hyperlink verwiesen wird. Die CROWDCIRCUS GMBH lehnt daher jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen odersonstigen verfügbaren Informationen entstehen.


Kommentare

Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte entdecken