Schließen Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Immobilien-Crowdfunding: Rendity erfüllt auch zweites Projekt plangemäß

CrowdCircus.com 25 Juni 2017

Crowdinvestment „Sechsschimmelgasse“: Die österreichische Immobilien-Crowdinvestment-Plattform „Rendity“ konnte auch sein zweites Finanzierungsprojekt erfolgreich abschließen.

Crowdfunding-News direkt ins Postfach: Jetzt für den CrowdCircus-Newsletter anmelden

Die in Wien ansässige Immo-Crowdinvesting-Plattform Rendity hat das von der Crowd aufgebrachte Kapital von 129.000 EUR für den Ausbau eines Gründerzeithauses in der Sechsschimmelgasse im neunten Wiener Gemeindebezirk fristgerecht zurückbezahlt. Die Laufzeit betrug 18 Monate und die Anleger erhielten eine Rendite von sechs Prozent pro Jahr. Es ist bereits das zweite Crowdinvestment, das Rendity 2017 zurückzahlen konnte, nachdem im März 300.000 EUR für die Teilfinanzierung eines Wohnungsneubaus in Berlin-Schöneberg vorzeitig an die Anleger zurückgezahlt wurden.

Rendity-Geschäftsführer Leodolter: „(...)zeigt, dass Crowdinvesting im Immobilienbereich bestens funktioniert“

„Der erfolgreiche Abschluss dieses Projektes zeigt, dass Crowdinvesting im Immobilienbereich bestens funktioniert“, sagt Rendity-Geschäftsführer Tobias Leodolter. Insgesamt investierte die Crowd in den vergangenen eineinhalb Jahren in sieben Rendity-Projekten knapp 1,5 Mio EUR. „Wir ermöglichen mit unseren Projekten auch Anlegern, die nur kleinere Volumina investieren möchten, vom boomenden Wiener Immobilienmarkt zu profitieren. Das Anlegerinteresse ist äußerst stark und wir werden heuer daher noch mehrere Projekte anbieten.“

2017 konnte Rendity bereits drei Wohnprojekte in Wien mit einem gesamten Investitionsvolumen von fast 500.000 EUR erfolgreich finanzieren: Aktuell läuft die Finanzierungsphase für den Ausbau eines Gründerzeithauses in der Großen Mohrengasse im 2. Wiener Gemeindebezirk, bei dem Anleger sechs Prozent Rendite erzielen können. Bereits abgeschlossen sind die Finanzierung eines Pakets von Vorsorgewohnungen im Projekt Laendyard und die Finanzierung des Projekts Antonigasse im 17. Wiener Gemeindebezirk.

Tipp der CrowdCircus-Redaktion: Eine Übersicht aktueller Immobilien-Crowdinvesting-Projekte finden Sie hier auf CrowdCircus.com.


© CrowdCircus
Wichtiger rechtlicher Hinweis:
In der Vergangenheit erzielte Erträge lassen keinerlei Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekts zu. Der Wert sowie die Rendite einer Investition in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können sowohl steigen oder fallen. Investoren in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen –darüber hinaus kann auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden. Auch Währungsschwankungen können Ihr Investment beeinflussen.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Daten-, Rechtschreib- und Darstellungsfehlern oder dem Verdacht auf die Verletzung von Copyright- sowie Persönlichkeitsrechtsverletzung direkt zu kontaktieren.

Sämtliche Bestandteile und Informationen des Internetauftritts der CROWDCIRCUS GMBH wurden sorgfältig erstellt, dennoch können unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen oder Informationen nicht ausgeschlossen werden. Aus diesen Gründen kann eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die CROWDCIRCUS GMBH zur Verfügung gestellten Informationen unter keinen Umständen und zu keinem Zeitpunkt übernommen werden. Dies gilt auch für alle anderen Websites, auf die von CrowdCricus.com aus mittels Referral-Links oder Hyperlink verwiesen wird. Die CROWDCIRCUS GMBH lehnt daher jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen odersonstigen verfügbaren Informationen entstehen.


Kommentare

Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte entdecken