Schließen Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

GW Energie Holding startet Crowdfunding-Kampagne in Deutschland

CrowdCircus.com 11 December 2017

Nach zwei erfolgreichen Crowdfunding-Kampagnen in Österreich startet das österreichische Unternehmen GW Energie Holding GmbH ihre erste Crowdfunding-Kampagne in Deutschland auf Econeers. Damit will der Konzern einen Zubau von 28 MW PV-Anlagen vorwiegend in Deutschland realisieren.

Der österreichische Contracting-Dienstleister GW Energie Holding GmbH will mit einem Zubau von 28 MW den Markteintritt in Deutschland stemmen und startet zur Finanzierung sowie für die Etablierung des Konzerns in der deutschen Öffentlichkeit am 12. Dezember eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Econeers. Econeers ist seit 2013 eine der führenden Plattformen mit Schwerpunkt auf nachhaltige Projekte in den Bereichen der Energieerzeugung sowie der Energieeffizienz.

Die GW Energie Holding GmbH wurde 2012 gegründet und vereint seit 2017 als Dachgesellschaft insgesamt sechs Tochterunternehmen aus dem Photovoltaik-Bereich. Aktuell betreibt die Unternehmensgruppe mit einer Gesamtleistung von 6,55 MW insgesamt 118 Anlagen in Österreich und Liechtenstein – Tendenz stark steigend.

Hinter den Initialen GW verbirgt sich Geschäftsführer und Namensgeber Gerald Wirtl. Er erzielte bereits mit seiner 1998 gegründeten Firma ChilliGREEN, damals größter PC-Anbieter Österreichs, einen Jahresumsatz von € 100 Mio. Nach dem Verkauf des Unternehmens im Jahr 2008 an den weltweit größten Notebookhersteller beteiligte sich Wirtl an unterschiedlichen Unternehmen in neuen Wachstumsmärkten.

Seit 2012 ist Wirtl im Photovoltaikbereich erfolgreich. Durch die Installation hochstandardisierter Produkte im Endkunden- und Gewerbesegment möchte die GW Energie Holding in den kommenden Jahren zu einem marktführenden Photovoltaikanbieter in Mitteleuropa wachsen.

„Das Geschäftsmodell ist erprobt: 2013 wurde die größte private PV-Anlage Österreichs installiert, 2014 erfolgte der Aufstieg zum größten PV-Anbieter in Liechtenstein und die Gesellschaft wurde innerhalb von 2,5 Jahren operativ positiv. Im Juli konnte zum Beispiel in Hermagor/Kärnten auf rund 15.000 m2 eine der größten Aufdach-Anlagen Österreichs in Betrieb genommen werden. Damit zählt die GW Energie Holding GmbH heute zu den führenden Experten für Photovoltaik in Österreich“, skizziert Wirtl den bisherigen Unternehmensverlauf.

Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe fokussiert sich dabei auf Dachmiet- und Contracting-Modelle. Dadurch haben Gemeinden, öffentliche Institutionen, Unternehmen sowie Private die Möglichkeit, ihre Dachflächen an die Gesellschaften der Unternehmensgruppe zu vermieten. Diese übernehmen in der Folge die Anschaffungs-, Errichtungs- sowie die laufenden Kosten der Photovoltaik-Anlagen und betreiben diese über die vertraglich vereinbarte Laufzeit. Nach Ablauf des Mietvertrages (aktuell Österreich 13 bzw. Deutschland 20 Jahre) geht die Anlage in das Eigentum des Vermieters über, der diese anschließend für bis zu weiteren 25 Jahren nutzen kann.

„Wir möchten mit dieser Maßnahme nicht nur Kapital für die Expansion akquirieren, sondern auch Interessenten auf breiter Basis die Möglichkeit bieten, sich am Erfolg der Unternehmensgruppe zu beteiligen. Ab dem 12.12.2017 können Investoren auf Econeers ab einer Investmentsumme von 250,00 Euro von einem Zinssatz in Höhe von 5,25 % p. a. sowie von einer attraktiven Gewinn- und Unternehmenswertbeteiligung profitieren. Und das bei einer Laufzeit von nur acht Jahren mit laufenden Rückzahlungen ab dem fünften Jahr“, erläutert Wirtl sein Investmentangebot. Für kurzentschlossene Investoren gibt es bis zum 30.12.2017 zudem einen zusätzlichen Zinsbonus in Höhe von 0,25 % p. a.


© CrowdCircus
Wichtiger rechtlicher Hinweis:
In der Vergangenheit erzielte Erträge lassen keinerlei Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekts zu. Der Wert sowie die Rendite einer Investition in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können sowohl steigen oder fallen. Investoren in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen –darüber hinaus kann auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden. Auch Währungsschwankungen können Ihr Investment beeinflussen.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Daten-, Rechtschreib- und Darstellungsfehlern oder dem Verdacht auf die Verletzung von Copyright- sowie Persönlichkeitsrechtsverletzung direkt zu kontaktieren.

Sämtliche Bestandteile und Informationen des Internetauftritts der CROWDCIRCUS GMBH wurden sorgfältig erstellt, dennoch können unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen oder Informationen nicht ausgeschlossen werden. Aus diesen Gründen kann eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die CROWDCIRCUS GMBH zur Verfügung gestellten Informationen unter keinen Umständen und zu keinem Zeitpunkt übernommen werden. Dies gilt auch für alle anderen Websites, auf die von CrowdCricus.com aus mittels Referral-Links oder Hyperlink verwiesen wird. Die CROWDCIRCUS GMBH lehnt daher jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen odersonstigen verfügbaren Informationen entstehen.


Kommentare

Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte entdecken