Schließen Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Crowdinvesting in der Praxis: Wie transparent sind Immobilien-Projekte? (Teil 1)

CrowdCircus.com 28 November 2017

Am Beispiel von zwei aktiven Immobilien-Crowdinvesting-Projekten zeigt CrowdCircus, wie Crowdinvesting-Plattformen das wichtige Thema Transparenz in der Praxis umsetzen.

Auch wenn sich (Crowd-)Investments im Zeitalter des Internets innerhalb weniger Klicks mühelos tätigen lassen, ist es vor allem das Vertrauen in ein Unternehmen, ein Projekt, eine Plattform, eine Person, ein Team oder eine Marke, das unsere Entscheidung am Ende des Tages maßgeblich beeinflusst. Wenig überraschend sind es unter anderem transparente Kommunikationsformen, die für zusätzliche Informationen und entsprechend auch erhöhtes Vertrauen sorgen. Wie unterschiedlich Crowdinvesting-Plattformen das Thema Transparenz in ihrer Kommunikation verarbeiten, präsentiert CrowdCircus anhand von zwei aktuellen Projektbeispielen der Immobilien-Crowdinvesting-Plattformen Reval und Rendity. Selbstverständlich lassen sich weitere Beispiele auch bei anderen Immobilien-Crowdinvesting-Plattformen finden, die von CrowdCircus in den nächsten Teilen der Serie „Crowdinvesting in der Praxis: Wie transparent sind Immobilien-Projekte?“ präsentiert werden.

Beispiel Reval: Video-Interview mit dem Projektentwickler

Die in Wien ansässige Immobilien-Crowdinvesting-Plattform Reval setzt neben Investoren-Akademien (siehe Interview mit Philipp Hain im CrowdCircus-Archiv) neuerdings auch auf Video-Interviews mit den Projektentwicklern ihrer Crowdinvesting-Kampagnen. Hier das aktuellste Beispiel des Projekts „Mödling bei Wien“ (zum Projekt):

Beispiel Rendity: Detaillierte Umgebungsbeschreibung

Die ebenfalls in Wien ansässige Immobilien-Crowdinvesting-Plattform Rendity liefert Interessenten zu jedem neuen Projekt detaillierte Umgebungsbeschreibungen. Dadurch können sich User problemlos ein besseres Bild von der Nachbarschaft und der Mikrolage des jeweiligen Immobilien-Projekts verschaffen. Hier am Beispiel des aktuellen Projekts „Erzherzog-Karl-Straße“ (zum Projekt):

CrowdCircus-Profitipp: Ein großer Vorteil von Immobilien-Crowdinvesting-Projekten ist die Tatsache, dass genaue Adressen der Projekte üblicherweise ganz transparent und vollständig veröffentlicht werden. Was spricht also dagegen, sich selbst auf Lokalaugenschein zu begeben und sich (natürlich ohne die Baustelle zu betreten oder zu behindern) ein Bild vom Baufortschritt sowie der näheren Umgebung zu machen?

Ihr habt weitere Beispiele für transparente Projektkommunikationen im Bereich Immobilien-Crowdinvesting? Wir freuen uns auf Euren Kommentar!


© CrowdCircus
Wichtiger rechtlicher Hinweis:
In der Vergangenheit erzielte Erträge lassen keinerlei Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekts zu. Der Wert sowie die Rendite einer Investition in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können sowohl steigen oder fallen. Investoren in Crowdfunding- oder Crowdinvesting-Projekte können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen –darüber hinaus kann auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden. Auch Währungsschwankungen können Ihr Investment beeinflussen.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Daten-, Rechtschreib- und Darstellungsfehlern oder dem Verdacht auf die Verletzung von Copyright- sowie Persönlichkeitsrechtsverletzung direkt zu kontaktieren.

Sämtliche Bestandteile und Informationen des Internetauftritts der CROWDCIRCUS GMBH wurden sorgfältig erstellt, dennoch können unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen oder Informationen nicht ausgeschlossen werden. Aus diesen Gründen kann eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der durch die CROWDCIRCUS GMBH zur Verfügung gestellten Informationen unter keinen Umständen und zu keinem Zeitpunkt übernommen werden. Dies gilt auch für alle anderen Websites, auf die von CrowdCricus.com aus mittels Referral-Links oder Hyperlink verwiesen wird. Die CROWDCIRCUS GMBH lehnt daher jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen odersonstigen verfügbaren Informationen entstehen.


Kommentare

Crowdfunding & Crowdinvesting Projekte entdecken