Schließen Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Zur Suche zum Projekt bei Companisto
360Living - Companisto

360Living

Crowdinvesting

zum Projekt bei Companisto Zur Suche

360Living“ - Unabhängige CrowdCircus-Projektbeschreibung:

Hintergrund: Beim Projekt „360Living“ handelt es sich um eine nicht mehr aktive Crowdinvesting-Kampagne, die auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform „Companisto“ abgewickelt wurde. CrowdCircus konnte dieses Crowdinvesting-Projekt den Kategorien „Design“ und „E-commerce & Online-Business“ zuordnen.

Es handelt sich hierbei um eine Crowdinvesting-Kampagne der Form „Eigenkapitalähnlich / Hybrid“ (weitere Informationen zu dieser und weiteren Crowdinvesting-Formen finden Sie auch in unserer Akademie).

Projektentwicklung: Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 71.600 über die Crowd einsammeln – dies entspricht 71.6% der Fundingschwelle (Fundingschwelle konnte nicht erreicht werden) beziehungsweise 20.5% des Fundinglimits (Fundinglimit konnte nicht erreicht werden). Insgesamt 121 Investoren beteiligten sich bislang mit durchschnittlich € 592 am Projekt „360Living“.

Projektvideo

So beschreibt die Plattform "Companisto" das Crowdinvesting-Projekt "360Living":

360Living ist der erste Online-Werksverkauf für Möbel, der Möbelhersteller und Endkunden direkt verbindet. 360Living bricht den klassischen Vertrieb bei Möbeln auf und eliminiert die Vertriebskosten. Endkunden sparen Geld und Zeit und Möbelhersteller erzielen höhere Endkunden sparen Geld und Zeit und Möbelhersteller erzielen höhere Margen. Seit dem Start konnten bereits 1.100 Kunden und ein Umsatz von 130.000 Euro erzielt werden.

Bevor ein Möbelstück beim Käufer landet, durchläuft es traditionell den Weg vom Hersteller über den Großhändler bis zum Einzelhändler. Dieser dreistufige Vertrieb erhöht die Preise und die Lieferzeiten für Endkunden unnötig. Anstatt in ihre Einrichtungsgegenstände zu investieren, zahlen Kunden einen Großteil des Preises für den Vertrieb ihrer Möbel. Genauer gesagt, häufig bis zu 300 Prozent Aufschlag auf den Abgabepreis des Herstellers, der das Möbel produziert. Meist müssen Möbelkäufer mehrere Wochen auf ihre bereits bezahlte Ware warten, besonders bei Großmöbeln. Bei diesen beiden Problemen setzt 360Living an: Durch die Ausschaltung der Zwischenhändler sind die Möbel deutlich günstiger und kommen schneller beim Kunden an. Ganz nebenbei erhöht 360Living damit auch die Margen der Möbel-Hersteller, die bislang in existenzgefährdender Art und Weise dem traditionellen dreistufigen Vertrieb ausgeliefert sind. Unser Lösungsansatz: Erstmals können Kunden mit 360Living online direkt bei Herstellern kaufen. 360Living bietet dafür einen transparenten F2C-Marktplatz (F2C = Factory-To-Consumer, Deutsch: Direktvertrieb vom Hersteller zum Kunden). Neben den Kunden profitieren auch die Möbelhersteller davon. Diese sind auf die Herstellung von Möbeln spezialisiert, jedoch nicht auf den Online-Verkauf. Bisher sind die Hersteller von dem Vertrieb über große Möbelhausketten abhängig. 360Living ermöglicht mit dem F2C-Marktplatz den Möbelherstellern einen direkten Vertriebsweg zum Kunden. Alle Produkte werden vom Hersteller zum günstigsten...

>> weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform Companisto

Finanzierungsstand

20.5% Finanziert (Fundinglimit)
71.6% Finanziert (Fundingschwelle)

Finanzierungs-Entwicklung beta

Diese Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar
Kostenlosen CrowdCircus.com Account in 2 Minuten anlegen.

Jetzt kostenlos registrieren!


Projektdaten

  • Fundinglimit € 350.000
  • Fundingschwelle € 100.000
  • Finanziert € 71.600
  • Restlaufzeit (Tage) Abgeschlossen
  • Investoren 121
  • Unternehmensbewertung € 3.000.000
  • Gewinn-Beteiligung
  • Unternehmenswert-Beteiligung
zum Projekt bei Companisto

Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.