Schließen Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Zur Suche zum Projekt bei bettervest
BHKW für das Sauerland Alpin Hotel - bettervest

BHKW für das Sauerland Alpin Hotel

Crowdinvesting

zum Projekt bei bettervest Zur Suche

BHKW für das Sauerland Alpin Hotel“ - Unabhängige CrowdCircus-Projektbeschreibung:

Hintergrund: Beim Projekt „BHKW für das Sauerland Alpin Hotel“ handelt es sich um eine nicht mehr aktive Crowdinvesting-Kampagne, die auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform „bettervest“ abgewickelt wurde. CrowdCircus konnte dieses Crowdinvesting-Projekt der Kategorie „Energie“ zuordnen.

Es handelt sich hierbei um eine Crowdinvesting-Kampagne der Form „Fremdkapital / Darlehen“ (weitere Informationen zu dieser und weiteren Crowdinvesting-Formen finden Sie auch in unserer Akademie).

Projektentwicklung: Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 100.000 über die Crowd einsammeln – dies entspricht 200.00% der Fundingschwelle (Fundingschwelle erreicht). Insgesamt 156 Investoren beteiligten sich bislang mit durchschnittlich € 641 am Projekt „BHKW für das Sauerland Alpin Hotel“.

So beschreibt die Plattform "bettervest" das Crowdinvesting-Projekt "BHKW für das Sauerland Alpin Hotel":

In dem 10.500 m² großen Gebäudekomplexes des in Schmallenberg liegenden Sauerland Alpin Hotel soll die Heizzentrale mit einem BHKW ergänzt werden. Die derzeit installierten Heizkessel von Viessmann, ein VITOPLEX 200 mit einer Nennleistung von 270 kW und ein Turbomat mit 930 kW Nennleistung, bleiben vorerst erhalten. Das gasbetriebene BHKW vom Typ g-Box 50 der Firma 2G Energietechnik AG wird in den Heizungskreislauf integriert werden. Die Grundlast für die Trinkwarmwasseraufbereitung und den ganzjährig beheizten Wellnessbereich übernimmt das Blockheizkraftwerk mit 100 kW thermischer und 50 kW elektrischer Leistung. Auf diese Weise werden 48,9 % der insgesamt benötigten Wärmemenge von dem BHKW selbst erzeugt. Reicht die aus dem Blockheizkraftwerk erzeugte Wärmemenge nicht aus, ergänzt einer der vorhandenen Heizkessel den Bedarf. Wird innerhalb des Gebäudes Wärme benötigt, ob Raumwärme oder Wärme zur Warmwasseraufbereitung, wird parallel zur Wärmeerzeugung Strom produziert. Dieser selbsterzeugte Strom muss daher nicht eingekauft werden und wird sogar kostengünstiger als der Strom des lokalen Lieferanten erzeugt. Ausschlaggebend hierfür ist der hohe Wirkungsgrad der Blockheizkraftwerke gegenüber konventionellen Kraftwerken. Der parallel zur Wärme erzeugte Strom wird im Hotel zu 97,8 % selbst verbraucht. Dadurch reduziert sich die einzukaufende Strommenge um 334.956 kWh pro Jahr. Die genauen Zahlen können dem Energieberaterbericht entnommen werden.   Das Blockheizkraftwerk wurde so ausgewählt, dass es selbst in den Sommermonaten, in denen lediglich Wärme zur Warmwasseraufbereitung und Wärme für den Wellnessbereich gefordert wird, diesen Bedarf abdeckt, sodass die Stromproduktion in vollem Umfang erhalten bleibt.  Als Contractinggeber ist EuroSan hierbei verantwortlich für die Installation, den Betrieb und die Wartung des BHKWs und trägt alle damit verbunden Kosten. Des Weiteren kümmert das Unternehmen sich um alle benötigten Genehmigungen und verpflichtet sich eine jährl...

>> weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform bettervest

Finanzierungsstand

200% Finanziert (Fundingschwelle)

Finanzierungs-Entwicklung beta

Diese Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar
Kostenlosen CrowdCircus.com Account in 2 Minuten anlegen.

Jetzt kostenlos registrieren!


Projektdaten

  • Fundingschwelle € 50.000
  • Finanziert € 100.000
  • Restlaufzeit (Tage) Abgeschlossen
  • Investoren 156
  • Zinssatz 6%
  • Laufzeit 6 Jahre
zum Projekt bei bettervest

Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.