Schließen Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Zur Suche zum Projekt bei Betterplace
KatzenschutzVerein Karlsruhe: Hilfe für über 400 Straßenkatzen - Betterplace

KatzenschutzVerein Karlsruhe: Hilfe für über 400 Straßenkatzen

Crowdfunding

zum Projekt bei Betterplace Zur Suche

KatzenschutzVerein Karlsruhe: Hilfe für über 400 Straßenkatzen“ - Unabhängige CrowdCircus-Projektbeschreibung:

Hintergrund: Beim Projekt „KatzenschutzVerein Karlsruhe: Hilfe für über 400 Straßenkatzen“ handelt es sich um eine derzeit aktive Crowdfunding-Kampagne, die auf der deutschen Crowdfunding-Plattform „Betterplace“ gestartet wurde. CrowdCircus konnte dieses Crowdfunding-Projekt der Kategorie „Tiere“ zuordnen.

Es handelt sich hierbei um eine Crowdfunding-Kampagne der Form „Unterstützung / Spende“ (weitere Informationen zu dieser und weiterer Crowdfunding-Formen finden Sie auch in unserer Akademie).

Projektfortschritt: Aktuell konnte die Kampagne aus Deutschland, Karlsruhe ein Gesamtvolumen von € 5.581 über die Crowd einsammeln – dies entspricht 80.30% des Fundinglimits (Fundinglimit noch nicht erreicht). Insgesamt 119 Unterstützer beteiligten sich bislang mit durchschnittlich € 47 am Projekt „KatzenschutzVerein Karlsruhe: Hilfe für über 400 Straßenkatzen“. Die Kampagne der Crowdfunding-Plattform „Betterplace“ verfügt über keine spezifische Kampagnenlaufzeit.

Dieses Projekt wurde vom CrowdCircus-Team das letzte Mal am 26.04.2018 um 22:30 Uhr aktualisiert.

So beschreibt die Plattform "Betterplace" das Crowdfunding-Projekt "KatzenschutzVerein Karlsruhe: Hilfe für über 400 Straßenkatzen":

Tatkraft statt Theorie...

...beflügelt unsere Tierschutz-Aktivitäten, denn es wird nicht weniger – das Katzenelend durch unkontrollierte Katzenvermehrung in Karlsruhe und dem Landkreis. Seit Jahrzehnten plädieren wir für eine Kastrationsverordnung. Unser Engagement und der Einsatz von Zeit und Geld, verläuft im Nichts: die Situation verschlechtert sich zusehends. Wir haben den Eindruck: Wenn das Tierelend nicht auf den Stufen des Rathauses stattfindet oder bis zum Landratsamt heranreicht, sind die Hilferufe des Tierschutzes nur eine weitere Aktennotiz auf dem Schreibtisch, da wir keine Lobby haben!

Wir setzen dem Katzenelend Engagement und Energie entgegen!
Papier ist geduldig und was sich einige Tierschützer im Landkreis auf die „Fahne schreiben“, wird in der Praxis leider nicht umgesetzt - oft mit den Argumenten; „... zu weit, zu wenig Leute, keine Zeit“. Zurück bleiben notleidende Tiere, insbesondere Straßenkatzen, deren Elend kein Ende findet, es sei denn der Tod erlöst sie. Für uns ist diese Misere der Grund, weshalb wir lange Wege in Kauf nehmen – und das mit einem kleinen Team – um den Katzen zu helfen. Nach der tierärztlichen Versorgung der Katzen kommt dazu, dass Fütterung und Bestandskontrolle weiterhin gewährleistet werden müssen, damit die unvermittelbaren (da wilden) Katzen eine Überlebenschance habe.

Mit Ihrer Spende helfen Sie zu 100 % Not leidenden Katzen, denn kein Cent davon wird für Verwaltung, Fahrten, Personal oder Telefon eingesetzt. Aus unserer persönlichen Motivation engagieren wir uns für die vielen herrenlosen, misshandelten und kranken Katzen, die Tag für Tag unsere Hilfe brauchen. Neben Beruf und Familie widmen wir uns in hohem Maß der Linderung des Katzenelends. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass die erhaltenen Spenden möglichst vielen Katzen helfen müssen.

>> weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Betterplace

Finanzierungsstand

87.9% Finanziert (Fundinglimit)

Finanzierungs-Entwicklung beta

Diese Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar
Kostenlosen CrowdCircus.com Account in 2 Minuten anlegen.

Jetzt kostenlos registrieren!


Projektdaten

  • Fundinglimit € 6.350
  • Finanziert € 5.581
  • Restlaufzeit (Tage)
  • Unterstützer 119
zum Projekt bei Betterplace

Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.