Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

BMH Max-Rill-Gymnasium

Beim Projekt „BMH Max-Rill-Gymnasium“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdinvesting-Kampagne, die auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform „LeihDeinerUmweltGeld“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 60.000 über die Crowd einsammeln.

€ 60.000
Abgeschlossen
100% finanziert von € 60.000
Zinssatz 5%
Laufzeit 7 Jahre
Finanziert € 60.000
Finanzierunglimit € 60.000
BMH Max-Rill-Gymnasium - LeihDeinerUmweltGeld
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "LeihDeinerUmweltGeld" das Crowdinvesting-Projekt "BMH Max-Rill-Gymnasium"

Das malerisch gelegene Schloss Reichersbeuern soll zukünftig umweltschonend mit Wärme versorgt werden. Aktuell versorgt eine ineffiziente Öl-Heizanlage das Schloss und fünf angeschlossene Gebäude, die zusammen das Ganztages- und Internatsgymnasium Max-Rill-Gymnasium Schloss Reichersbeuern beherbergen, mit Wärme. Als Anleger auf LeihDeinerUmweltGeld haben Sie nun die Gelegenheit an der Umsetzung eines Nahwärmesystems zu partizipieren, das die Wärmeversorgung der Schule und des Schlosses umweltfreundlicher und wirtschaftlicher macht. Das Projekt beinhaltet die Installation eines Biomasseheizkessels, der mit regionaler Biomasse alle Schulgebäude samt Schloss mit umweltfreundlicher Energie versorgen. Auf diese Weise wird ein fossiler Energieträger (Heizöl) durch den klimaneutralen Energieträger Holzhackschnitzel ersetzt. Durch diese Maßnahme werden – nach Inbetriebnahme des Biomasse-Heizwerkes – die bisherigen CO2-Emissionen der Max-Rill-Schule inkl. Schloss um ca. 300 Tonnen pro Jahr reduziert. Der Biomasse-Brennstoff (Holzhackschnitzel) wird in der Region um Reichersbeuern gewonnen und zeichnet sich somit durch eine hohe regionale Wertschöpfung aus. Auf Basis eines Wärmeliefervertrages über eine Dauer von 10 Jahren versorgt das Biomasseheizwerk die Max-Rill-Schule als zentrale Wärmeabnehmerin mit Wärme für Raumheizung, zur Deckung des Lüftungswärmebedarfs und zur Brauchwassererwärmung. Der Gesamtenergiebedarf der Schloss Reichersbeuern Max-Rill-Schule beträgt 1.138 MWh pro Jahr. Rund 93 % werden durch den zu installierenden Biomassekessel (thermische Nennwärmeleistung 345 kW) abgedeckt, die verbleibenden 7 % durch drei vorhandene Heizölkessel (2x 180 kW, 1x 50 kW) abgedeckt. Das geplante Wärmenetz verbindet alle Gebäude über ein 400 Meter langes Rohrnetz mit der Heizzentrale.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform LeihDeinerUmweltGeld
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar