Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

BHKW Flexibilisierung Schwanebeck

Beim Projekt „BHKW Flexibilisierung Schwanebeck“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdinvesting-Kampagne, die auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform „LeihDeinerUmweltGeld“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 0 über die Crowd einsammeln.

Abgeschlossen
Zinssatz 5.5%
Laufzeit 5 Jahre
Finanzierunglimit € 615.000
BHKW Flexibilisierung Schwanebeck - LeihDeinerUmweltGeld
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "LeihDeinerUmweltGeld" das Crowdinvesting-Projekt "BHKW Flexibilisierung Schwanebeck"

Das Projekt der Bioenergie Schwanebeck GmbH & Co. KG befindet sich in der Kleinstadt Schwanebeck 50 km südwestlich von Magdeburg. Die landwirtschaftlich geprägte Region bietet ideale Voraussetzungen für Ackerbau und Viehwirtschaft und ist daher auch das perfekte Umfeld für eine Biogasanlage. Die in 2006 errichtete Biogasanlage produziert jedes Jahr eine Strommenge von ca. 5.504 MWh, die zur Stromversorgung für rund 1.500 Haushalte ausreicht. Gleichzeitig wird an dem Standort neben Strom auch Wärme hergestellt, die zur Aufbereitung von wertvollem Dünger für die Landwirtschaft dient: Dies wird durch die Trocknung des Gärprodukts bewerkstelligt. Die Biogasanlage setzt insbesondere Mais als Substrat ein, um Biogas zu produzieren. Das durch den Gärungsprozess gewonnene Biogas wird genutzt, um auf natürliche Weise Strom und Wärme zu produzieren und damit ein Blockheizkraftwerk vor Ort zu betreiben. Des Weiteren werden große Mengen an Hühnertrockenkot verwendet, der von regionalen landwirtschaftlichen Betrieben angeliefert wird. Dies reduziert die notwendige Anbaufläche für die benötigten nachwachsenden Rohstoffe. Die aus der Biogasanlage entnommenen Gärprodukte enthalten viele Mineralstoffe und werden von einem Agrarbetrieb eingesetzt, um künstlichen Mineraldünger zu ersetzen. Dies spart Kosten, dient aber vor allem der Vermeidung der energieintensiven Düngeproduktion.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform LeihDeinerUmweltGeld
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar