Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

Recyclingtechnologie zur Materialtrennung

Beim Projekt „Recyclingtechnologie zur Materialtrennung“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdinvesting-Kampagne, die auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform „Kapilendo“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 75.000 über die Crowd einsammeln.

€ 75.000
Abgeschlossen
100% finanziert von € 75.000 93 Investoren
Zinssatz 6.5%
Laufzeit 2 Jahre
Finanziert € 75.000
Finanzierunglimit € 75.000
Recyclingtechnologie zur Materialtrennung - Kapilendo
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Kapilendo" das Crowdinvesting-Projekt "Recyclingtechnologie zur Materialtrennung"

Der ehemalige Schlosserei- und Stahlbetrieb Klöckner Siebmaschinen GmbH & Co. KG wurde 1980 in Raesfeld in Nordrhein-Westfalen gegründet. Das Unternehmen entwickelt, vertreibt und vermietet europaweit Siebmaschinen im Recycling-Bereich zur Siebung und Schotterreinigung von Böden.Der vielseitige Kundenstamm setzt sich aus unterschiedlichen Branchen zusammen und reicht von Gewerbetreibenden und Kommunen aus dem Garten- und Landschaftsbau, über Straßenbau, bis hin zu Kunden aus der Schrott- und Metallverarbeitung und der Holzverarbeitung. Klöckner Siebmaschinen trennen durch den Einsatz von Siebtechnik verschiedene Materialien voneinander. Durch das Vorsieben können Bestandteile wie Erde und Straßenschotter effektiv voneinander getrennt werden, was die Deponiekosten erheblich senkt und die Umwelt schont. Die Siebmaschinen werden in eigener Herstellung gebaut und hauptsächlich von Hand gefertigt. Bei der Konzeption der Maschinen steht der Einbau einfacher Technik und eine leichte Bedienung im Vordergrund, was die Maschinen qualitativ hochwertig, anwenderfreundlich, langlebig und wartungsarm macht. Mit der Finanzierung soll Material vorfinanziert werden, um die Produktionskapazitäten zu erweitern und bereits vorliegende Bestellungen schneller ausliefern zu können.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform Kapilendo
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar