Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

NERO - Die erste Bio-Grillmarke

Beim Projekt „NERO - Die erste Bio-Grillmarke“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdinvesting-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdinvesting-Plattform „GREEN ROCKET“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 197.450 über die Crowd einsammeln.

€ 197.450
Abgeschlossen
79% finanziert von € 250.000 231 Investoren
Zinssatz 6.00%
Laufzeit 4 Jahre
Finanziert € 197.450
Finanzierunglimit € 250.000
Finanzierungstart 22.11.2017
Finanzierungsende 19.02.2018
NERO - Die erste Bio-Grillmarke - GREEN ROCKET
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "GREEN ROCKET" das Crowdinvesting-Projekt "NERO - Die erste Bio-Grillmarke"

Die Holzkohle-Herstellung aus illegal gerodeten Tropenhölzern wird immer mehr zum globalen Problem: Mangelnder Kennzeichnungspflicht geschuldet, landen jährlich allein in Deutschland 2.000 Fußballfelder an illegal geschlagenem Tropenwald auf dem Grill. NERO produziert und vertreibt die weltweit erste Bio-zertifizierte Holzkohle, bedient mit der Bio-Grill-Linie einen unbesetzten Markt, schaffte seit der Markteinführung 2017 bereits flächendeckende Listungen im Bio-Fachhandel und ist heute schon in über 700 Märkten erhältlich! Sowohl der Bio- als auch der Grill-Markt boomen: Neben Holzkohle erweitert NERO nun das Sortiment um weitere Artikel und möchte sich so als erste Bio-Grillmarke europaweit etablieren.
NERO – mit dem berüchtigten römischen Kaiser als Namensgeber – ist eine junge Grillmarke, deren Logo und Aufmachung ihrer Zielgruppe zu allererst mit einem Augenzwinkern begegnen will. Hinter NERO steht allerdings ein junges Unternehmen, das mit seinen nachhaltigen Produkten ein weltweit enormes Problem löst.
Allein für Holzkohle geben VerbraucherInnen nur in Deutschland rund 300 Millionen Euro pro Jahr aus. Dass fast zwei Drittel dieser Holzkohle unter anderem aus illegal gerodeten Hölzern aus Afrika und Südamerika gewonnen werden, ist vielen KonsumentInnen aufgrund mangelnder Kennzeichnungspflicht jedoch nicht bewusst. Während Holz als Rohstoff verschiedensten Auflagen zur Kennzeichnungspflicht der Herkunftsregion unterliegt, ist dies bei der Weiterverarbeitung zu Holzkohle nicht mehr der Fall. Geschätzt beträgt der Anteil von Tropenhölzern in Holz-Grillkohle rund 64 Prozent! Illegale Rodungen stellen jedoch nicht das einzige Problem dar: die klassische Holzkohle-Herstellung in Meilern bringt nicht nur einen massiven Ausstoß von Treibhausgasen mit sich, sondern es gelangen auch Teere und andere Giftstoffe in die Umwelt. Dank diverser Medienberichterstattung erhält das Thema nun zunehmend an Aufmerksamkeit.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform GREEN ROCKET
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur fĂĽr eingeloggte User nutzbar