Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

P291 | Hyperia: Fenzlgasse 1150 Wien

25.09.2021 00:30

Beim Projekt „P291 | Hyperia: Fenzlgasse 1150 Wien“ handelt es sich um eine derzeit aktive Crowdinvesting-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdinvesting-Plattform „dagobertinvest“ gestartet wurde. Die Kampagne läuft noch bis 03.10.2021 (8 Tage).

€ 373.660
noch 8 Tage
150% finanziert von € 250.000 408 Investoren
Zinssatz 7%
Laufzeit 18 Monate
Finanziert € 373.660
Finanzierungsschwelle € 250.000
Finanzierunglimit € 500.000
P291 | Hyperia: Fenzlgasse 1150 Wien - dagobertinvest
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "dagobertinvest" das Crowdinvesting-Projekt "P291 | Hyperia: Fenzlgasse 1150 Wien"

„Planung trifft Ausführung.“
Wien, die Stadt mit der höchsten Lebensqualität, steht vor der Herausforderung, dem jährlich steigenden Wohnungsbedarf bei anhaltender Baulandknappheit nachzukommen - bis zum Jahr 2026 soll die österreichische Bundeshauptstadt bereits rund zwei Millionen Menschen beherbergen. Was bleibt, ist das Potential nach oben: Dachgeschoßausbauten schaffen modernen Wohnraum mit besonders gemütlicher Wohnatmosphäre. Rege Bautätigkeit kennzeichnet den 15. Wiener Gemeindebezirk, der den Imagewandel vom historischen Arbeiterbezirk zum beliebten Wohnbezirk mit Bravour vollzogen hat. Die zentrale Lage, die erstklassige Anbindung und Infrastruktur in Kombination mit erschwinglichen Wohnpreisen, macht den Bezirk vor allem für junges Publikum sehr attraktiv und gilt als beliebte Adresse mit Innerstadtflair. Die HYPERIA holding hat sich auf nachhaltige Neubauten und die Zinshausentwicklung am Wiener Immobilienmarkt spezialisiert. Mit viel Erfahrung in der Planung und Bauabwicklung, setzen Christian Wagner und Julian Antos auf zukunftsorientierte Bauweisen, darunter Holz-Fertigteilelemente sowie hybride Bauweisen. „Mit unserem Schwerpunkt auf den Wohnbau und hier besonders auf Wohnungssanierungen, Dachausbauten und den (Massiv-)Holzbau tragen wir unseren Teil zu einer ökologischen, nachhaltigen und ressourcenschonenden Wohnumgebung bei", so Christian Wagner, Geschäftsführer, über die Vision der HYPERIA holding. Das Team der Hyperia besteht aus erfolgreichen Professionisten: Architekten, Baumeister, Bauingenieure und Technikern, die in den Bereichen Entwurf, Planung, Einreichung und Bauleitung ihre Expertise einbringen. Der in Unternehmens- und Strategieberatung ausgebildete Geschäftsführer Julian Antos steuert dabei die wirtschaftliche Ausrichtung der Holding. Jetzt investieren Das ProjektIn der Fenzlgasse 16, nur rund 10 Gehminuten vom Schloss Schönbrunn entfernt, wird ein substanzstarkes Gründerzeithaus flächenmäßig weiterentwickelt, sodass zu den ex...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform dagobertinvest
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur fĂĽr eingeloggte User nutzbar