Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

Photovoltaikanlage für einen Shop N Save Supermarkt in Accra/ Ghana - UMAWA

Beim Projekt „Photovoltaikanlage für einen Shop N Save Supermarkt in Accra/ Ghana - UMAWA“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdinvesting-Kampagne, die auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform „bettervest“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 353.200 über die Crowd einsammeln.

€ 353.200
Abgeschlossen
186% finanziert von € 190.000 660 Investoren
Zinssatz 7%
Laufzeit 7 Jahre
Finanziert € 353.200
Finanzierungsschwelle € 190.000
Finanzierunglimit € 353.200
Photovoltaikanlage für einen Shop N Save Supermarkt in Accra/ Ghana - UMAWA - bettervest
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "bettervest" das Crowdinvesting-Projekt "Photovoltaikanlage für einen Shop N Save Supermarkt in Accra/ Ghana - UMAWA"

Die Komponenten, die im Rahmen dieses Projekts verbaut werden sollen, entsprechen europäischen Standards. Die insgesamt 1.243 Solarmodule vom Typ PS265P-20/U 260 Wp stammen vom renommierten Hersteller Phono Solar und werden auf 2.022,2 m2 Dachfläche installiert. Zum Umrichten des Stroms werden netzgekoppelte Wechselrichter der Firma SMA (11 x Sunny Tripower STP 25000TL-30) verwendet. Die durch Mitarbeiter von UMAWA installierte Anlage verfügt über eine Garantie von zwei Jahren. Die Komponenten kommen mit der üblichen vom Hersteller eingeräumten Garantie von 20 bzw. 5-25 Jahren für Wechselrichter bzw. Solarmodule.  Im Energieberaterbericht werden zwei Szenarien aufgegriffen. Im ersten Szenario wird von einer stabilen Stromversorgung, also ohne Netzausfälle über das ganze Jahr ausgegangen. Das zweite Szenario stellt den „Worst Case“ dar. Hier wird mit Netzausfällen an zwei Tagen pro Woche über das gesamte Jahr hinweg gerechnet. Da Szenario 1 sehr unwahrscheinlich ist, gehen wir von Szenario 2 aus.  Im zweiten Szenario verfügt die Photovoltaikanlage über eine Gesamtleistung von 329,4 kWp und wird voraussichtlich jährlich 353.962 kWh Strom produzieren, wovon der Supermarkt selbst rund 195.702 kWh nutzen kann. Weitere 158.260 kWh sollen in das lokale Netz eingespeist und in Form eines Netmeterings gutgeschrieben werden.  Diese Projektentwicklung wurde unabhängig validiert und bestätigt. Die genauen wirtschaftlichen und technischen Zahlen sind dem Energieberaterbericht im Anhang zu entnehmen.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform bettervest
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar