Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

Finanzierung der Produktionserweiterung einer Kaffee-Brikett-Fabrik in Äthiopien

Beim Projekt „Finanzierung der Produktionserweiterung einer Kaffee-Brikett-Fabrik in Äthiopien“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdinvesting-Kampagne, die auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform „bettervest“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 195.000 über die Crowd einsammeln.

€ 195.000
Abgeschlossen
139% finanziert von € 140.000 291 Investoren
Zinssatz 12%
Laufzeit 5 Jahre
Finanziert € 195.000
Finanzierungsschwelle € 140.000
Finanzierunglimit € 195.000
Finanzierung der Produktionserweiterung einer Kaffee-Brikett-Fabrik in Äthiopien - bettervest
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "bettervest" das Crowdinvesting-Projekt "Finanzierung der Produktionserweiterung einer Kaffee-Brikett-Fabrik in Äthiopien"

Die Finanzierung durch die Crowd umfasst den Neubau einer 800 m2 großen Produktionshalle in Debrezeit, ca. 35 km außerhalb von Addis Abeba, die Anschaffung eines gebrauchten LKWs (8 t), eine Brikettierpresse, die Erweiterung des Solartrockners und einen Stromgenerator. (Leider ist es aufgrund der Leistungsspitzen einfach nicht sinnvoll eine Photovoltaikanlage zu kaufen/bauen; dies wurde von einem Gutachter tiefgehend geprüft.) Mit der neu angeschafften zusätzlichen Briketttierpresse wird sich der Output der ABF verdoppeln. Die Kapazität der Maschinen wird dann abzüglich Rüstzeiten und Wartung 40 t/Tag betragen. Unter Idealbedingungen (trockenes Material, keine Stromausfälle etc.) könnte sie sogar 60 t/Tag erreichen. Ein eigener LKW wird teilweise die angemieteten LKWs ersetzen und die jährlichen Transportkosten signifikant verringern. Die Erweiterung des Solartrockners sichert die Inputqualität beim Produktionsprozess und der Stromgenerator wird die Stromausfälle überbrücken und ermöglicht eine durchgehende Produktion von 24h/6 Tagen die Woche.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform bettervest
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar