Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdinvesting

Deponiegas Klimaschutz Projekte in Kolumbien

Beim Projekt „Deponiegas Klimaschutz Projekte in Kolumbien“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdinvesting-Kampagne, die auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform „bettervest“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 110.300 über die Crowd einsammeln.

€ 110.300
Abgeschlossen
143% finanziert von € 77.210 195 Investoren
Zinssatz 8%
Laufzeit 3 Jahre
Finanziert € 110.300
Finanzierungsschwelle € 77.210
Finanzierunglimit € 110.300
Deponiegas Klimaschutz Projekte in Kolumbien - bettervest
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "bettervest" das Crowdinvesting-Projekt "Deponiegas Klimaschutz Projekte in Kolumbien"

Auf Abfalldeponien entsteht unter anaeroben Bedingungen, d.h. bei keiner oder zu wenig Luftzufuhr bei der Ablagerung von organischen Abfällen, sogenanntes Deponiegas. Ohne besondere Eingriffe entweicht dieses in die Erdatmosphäre und trägt entsprechend zum Treibhausgaseffekt der Erde bei, denn Deponiegas besteht zu etwa 50 % aus dem Treibhausgas Methan, welches mindestens das 25-fache Treibhausgaspotenzial von Kohlenstoffdioxid besitzt. Die Deponiegas-Klimaschutzprojekte Cartagena und Pirgua-Tunja in Kolumbien wurden im Rahmen des sogenannten „Clean Development Mechanism“ im Jahre 2012 zur Erzeugung von Emissionsminderungszertifikaten (sogenannte Certified Emission Reductions – CERs) errichtet. 1 CER entspricht dabei 1 Tonne Kohlendioxid-Äquivalent (t CO2 eq.). Industrieländer können ihre Emissionsbegrenzungs- und Reduktionsverpflichtungen aus Artikel 3 des Kyoto-Protokolls erfüllen, indem sie, bis zu einer bestimmten Obergrenze, CERs auf ihre Reduktionsziele anrechnen lassen. Auf diese Weise werden außerdem eine nachhaltige Entwicklung und die Reduzierung von Treibhausgasen in Entwicklungsländern gefördert. Im vorliegenden Fall werden die CERs durch das Käuferprogramm jedoch stillgelegt und nicht weiter gehandelt, so dass echte Nettoemissionsminderungen gefördert werden. Im Laufe des Jahres 2012 brach der internationale Markt für CERs preislich aufgrund von Überangebot und mangelnder Nachfrage zusammen; von Preisen mit teilweise über 15 €/CER in 2010, auf derzeit ca. 0,3 €/CER. Dadurch wurden zahlreiche Klimaschutz-Deponiegasprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern aufgrund mangelnder Wirtschaftlichkeit außer Betrieb genommen (sogenannte „verwundbare Projekte“). Dies trifft auch auf die Projekte in Cartagena und Pirgua-Tunja zu, sodass auf diesen Deponien nun Methan wieder in die Erdatmosphäre emittiert. Im Jahr 2012 wurde auf den Deponien bereits ein Gasfassungssystem eingerichtet. Dieses saugt das entstehende Deponiegas an und verbrennt es in einer Hochtemp...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdinvesting-Plattform bettervest
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar