Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Vier Töpfe auf dem Grab

Beim Projekt „Vier Töpfe auf dem Grab“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der schweizerischen Crowdfunding-Plattform „wemakeit“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit CHF 3.000
Vier Töpfe auf dem Grab - wemakeit
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "wemakeit" das Crowdfunding-Projekt "Vier Töpfe auf dem Grab"

Ein Krimi unter Palmen. Ich bin dabei, einen Kriminalroman zu verfassen, dessen Handlung an der Nordküste der Dominikanischen Republik spielt.
Helft mir dabei, meinen Karibik-Krimi zu schreiben. Eure Unterstützung ist mir nicht nur ein Dankeschön wert. Lasst euch in die Exotik der Subtropen und deren dunkle Abgründe führen und werdet dafür ein Teil meiner Community. Schöne Sachbelohnungen warten auf euch oder ihr werdet sogar ein Teil meines Buches. Übernehmt eine Rolle und jagd gemeinsam mit meinem Helden Verbrecher unter Palmen. Oder wollt ihr selber einmal ein böser Bube sein? Alles ist möglich, unterstützt mich jetzt, ich freue mich auf euch. Ein Krimi, der in der Karibik spielt. Dafür nutze ich meine Ortskenntnisse und die Freundschaften, die ich hier in meiner Wahlheimat innerhalb von fast 6 Jahren geschlossen habe. Als erfahrener Texter ist mir bewusst, das sich Inhalte dann am besten und real wiedergeben lassen, wenn der Autor weiss, wovon er spricht, wenn er die Lokalitäten und die Menschen kennt, die in seinem Roman vorkommen. Gleichzeitig kann mein Krimi auch ein bisschen Reiseführer sein für Individualtouristen, denn viele der Orte in meinem Buch sind gleichzeitig touristische High-lights der dominikanischen Nordküste. Ich will ein Buch verfassen, das in der Tradition einer Agatha Christie steht. Ich hoffe, das klingt jetzt nicht zu Größenwahnsinnig. Diese herausragende Schriftstellerin wurde schon früh zu meinem Vorbild und ihre Bücher wie «Tod auf dem Nil» oder «Das Böse unter der Sonne» habe ich schon als Kind regelrecht verschlungen. Zum Schluss noch ein Wort zum Autorennamen. Als Texter spielt der Name keine Rolle, zumal 99% der von mir verfassten Texte nicht unter meinem Namen oder unter gar keiner Autorennennung veröffentlicht werden. Bei einem Buch ist das natürlich etwas anderes. Mir persönlich kommt mein Geburtsname zum einen etwas sperrig vor und zum anderen besteht eine doch große namentliche Ähnlichkeit zu einem verstorbenen Ex-Polit...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform wemakeit
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar