Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Rückkehr nach Bondo – in VR

19.05.2019 19:30

Beim Projekt „Rückkehr nach Bondo – in VR“ handelt es sich um eine derzeit aktive Crowdfunding-Kampagne, die auf der schweizerischen Crowdfunding-Plattform „wemakeit“ gestartet wurde. Die Kampagne läuft noch bis 20.05.2019 (1 Tag).

CHF 150
noch 1 Tag
2% finanziert von CHF 9.000 1 Unterstützer
Finanziert CHF 150
Finanzierunglimit CHF 9.000
Rückkehr nach Bondo – in VR - wemakeit
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "wemakeit" das Crowdfunding-Projekt "Rückkehr nach Bondo – in VR"

Wir machen mit dem innovativen Filmmedium «virtual reality» eine Dokumentation über die Rückkehr der Bewohner nach Bondo und präsentieren den Film öffentlich in Chur.
Bondo ist ein kleines Bündner Bergdorf unweit der italienischen Grenze. Es liegt aber ganze zwei anspruchsvolle Autostunden von der Kantonshauptstadt Chur entfernt. Dennoch, Bondo ist ein Stück vom Kanton Graubünden und Teil der Schweiz. Das kleine Dorf am Piz Cengalo hat ein schweres Los. Im August wurde es von einer Schlammlawine überrollt. Innert wenigen Minuten hat sich das Schicksal der Bewohner schlagartig verändert. Viele Häuser sind zerstört, alle Bewohner wurden für einige Tage evakuiert. Nun erfolgt die Rückkehr der Bewohner. Wir werden im Stil eines Dokumentarfilms Bewohner auf ihrem Weg zurück ins Dorf begleiten. Dabei kommen wir einem Betroffenen näher und erfahren, mit welchem Gefühl er die Erlebnisse wahrgenommen hat und wie er die Zukunft in ihrem kleinen Dorf sieht. Im Film werden wir uns in dem idyllischen Bergdorf und in verwüsteten Häusern umsehen können. Dazu benutzen wir das innovative Filmmedium «virtual reality».

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform wemakeit
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar