Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Le journal d'un fou

16.12.2018 12:31

Beim Projekt „Le journal d'un fou“ handelt es sich um eine derzeit aktive Crowdfunding-Kampagne, die auf der schweizerischen Crowdfunding-Plattform „wemakeit“ gestartet wurde. Die Kampagne läuft noch bis 21.05.2019 (156 Tage).

CHF 4.700
noch 156 Tage
157% finanziert von CHF 3.000 54 Unterstützer
Finanziert CHF 4.700
Finanzierunglimit CHF 3.000
Le journal d'un fou - wemakeit
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "wemakeit" das Crowdfunding-Projekt "Le journal d'un fou"

Grâce à notre adaptation du «Journal d'un fou» de Nicolaï Gogol, nous souhaitons donner une voix à ceux qui n'en n'ont que trop rarement: les personnes atteintes d'une maladie psychique.
Le travail de notre compagnie veut mettre en lumière la ou les folies générée(s) par la solitude et cela au travers du texte de Nicolaï Gogol, mais aussi grâce à l’expérience personnelle de Nathan Hofstetter entre autres. Ce dernier a traversé une phase de dépression puis de schizophrénie et a séjourné dans une institution psychiatrique. Durant cette période, il a écrit ses états d’âmes dans un journal intime. Après sa thérapie, il s’est filmé afin de partager son vécu. Par ailleurs, nous avons aussi recueilli le témoignage d’un ancien toxicomane, ayant souhaité garder l’anonymat, et qui a connu une violente paranoïa, l’isolement dans l’univers des jeux vidéos et des hallucinations récurrentes. Sa consommation excessives de drogue l’a notamment poussé à voler des proches pour acheter ses produits.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform wemakeit
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar