Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sie wollen nichts mehr verpassen?

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Breakdance-Festival "Family Fever | Queen16"

Beim Projekt „Breakdance-Festival "Family Fever | Queen16"“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der deutschen Crowdfunding-Plattform „VisionBakery“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 3.742 über die Crowd einsammeln.

€ 3.742
Abgeschlossen
112% finanziert von € 3.357 42 Unterstützer
Finanziert € 3.742
Finanzierunglimit € 3.357
Breakdance-Festival "Family Fever | Queen16" - VisionBakery
» Direkt zur Plattform

So beschreibt die Plattform "VisionBakery" das Crowdfunding-Projekt "Breakdance-Festival "Family Fever | Queen16""

Family Fever | Queen16 „Family“ – das ist das Leitbild unseres Breakdance-Festivals, ein offenes, zugewandtes und freundschaftlich verbundenes Miteinander von jungen Menschen aus 27 verschiedenen Ländern. Zu Workshops unterschiedlicher Levels, Vorträgen und den Wettkämpfen „Family-Fever-Battle“ und „Queen16-Battle“ kommen jährlich Tänzer*innen – die besten B-Girls und B-Boys – aus weltweit verschiedenen Ländern zusammen, um sich auszutauschen und ein Tanz-Festival voller intensiver Momente miteinander zu erleben.
Breakdance | Breaking | B-Boying | B-Girling wurde ursprünglich auf den Straßen New Yorks getanzt, besonders unter afroamerikanischen Jugendlichen in Manhattan und der südlichen Bronx . Es entstand als Teil der Hip-Hop-Bewegung in den 1970er Jahren. Getanzt wurde und wird zu Funk, Hip-Hop und Pop. Für viele Jugendliche wurde Breaking zu einem herausfordernden Aktiv-Sein und damit eine Alternative zu gewaltbereiten Straßen-Gangs. Auch heute zeigt sich dieses Phänomen im Breaking wieder, denn hier ist Gewalt tabu.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform VisionBakery
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar