Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

ZUHAUSE - Kautionsfonds für Flüchtlinge

Beim Projekt „ZUHAUSE - Kautionsfonds für Flüchtlinge“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 25.263 über die Crowd einsammeln.

€ 25.263
Abgeschlossen
100% finanziert von € 25.263 159 Unterstützer
Finanziert € 25.263
Finanzierunglimit € 25.263
Finanzierungstart 29.11.2016
Finanzierungsende 29.05.2017
ZUHAUSE - Kautionsfonds für Flüchtlinge - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "ZUHAUSE - Kautionsfonds für Flüchtlinge"

Ziel des Projekts: Schaffung von Wohnraum für bis zu 100 Flüchtlingsfamilien (vorzugsweise) und Einzelpersonen. Das Projekt ist gemeinsam von folgenden Organisationen entwickelt worden und wird auch gemeinsam durchgeführt: Alpine Peace Crossing (APC) - www.alpinepeacecrossing.org Diakonie Wien -  www.diakonie.at Interface Wien -  www.interface-wien.at Flüchtlinge Willkommen - www.fluechtlinge-willkommen.at Respekt.net – www.respekt.net Dr. Bettina Reiter -  www.reiter.priv.at   Zielgruppe: Flüchtlinge mit positivem Asylstatus oder mit subsidiären Schutz, nur in begründeten Ausnahmefällen auch Flüchtlinge mit Grundversorgung und asylsuchende mit Patenschaft. Neue WGs nur in Ausnahmefällen.   Vergabekriterien: auf drei Jahre befristete (verlängerbare) Mietverträge für Familien und Einzelpersonen, bei denen nach Einschätzung der jeweiligen betreuenden NGO zu erwarten ist, dass sie ihren laufenden Verpflichtungen nachkommen. Diese Verpflichtungen werden auch in einer vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Mieter und APC festgehalten. Jeder Mieter verpflichtet sich, per Dauerauftrag einen Solidarbeitrag (vgl. „Risiko“) in der Höhe von EUR 5 bis 30 monatlich an APC zu überweisen.   Finanzierung: Crowdfunding für einen Betrag von 10.000 €. Die Projektinitiatoren bemühen sich um eine Verdopplungsspende, sodaß das Zielbudget von 20.000 € erreicht wird.   Kautionsfonds: Die Gesamtspendensumme wird bei einer Bank oder Versicherung treuhändisch hinterlegt. Dieser Betrag wird bis zu einem zehnfachen Hebel für Kautionen zur Verfügung gestellt.  Vorerst wird mit einem Hebel von zwei begonnen, die Entwicklung des Fonds wird jeweils in einem sechsmonatigen Intervall evaluiert und der Hebel aufgrund der gemachten Erfahrungen erhöht bzw. adaptiert. Das Monitoring der Entwicklung des Fonds erfolgt durch einen Aufsichtsrat. Der Aufsichtsrat des Fonds setzt sich aus einem Notar, je einem Vertreter von Alpine Peace Crossing, Respekt.net und der Diakonie zusammen.   Abwicklung Die Vermiet...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar