Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

ZARA - Peer Education – Mut zur Vielfalt in der Berufsschule

Beim Projekt „ZARA - Peer Education – Mut zur Vielfalt in der Berufsschule“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 22.674
Finanzierungstart 24.06.2010
Finanzierungsende 10.10.2010
ZARA - Peer Education – Mut zur Vielfalt in der Berufsschule - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "ZARA - Peer Education – Mut zur Vielfalt in der Berufsschule"

Worum geht es im Projekt?ZARA-Trainer_innen führen in der Berufsschule für Verwaltungsberufe in der Castelligasse 1050 Wien in drei Berufschulklassen der 10. Schulstufe Anti-Diskriminierungstrainings durch. Die etwa 90 Berufsschüler_innen werden in sechs Gruppen zu jeweils 15 SchülerInnen von jeweils zwei ZARA-Trainer_innen trainiert. Im Anschluss an die drei Trainings finden Feedbackgespräche mit den Klassenlehrer_innen statt. Die ZARA-Trainer_innen stellen basierend auf den von den LehrerInnen geäußerten Bedürfnissen eine Materialienliste zusammen, die die Lehrer_innen ihrer Weitarbeit mit der Thematik unterstützen soll. Die ZARA-TrainerInnen wählen gemeinsam mit den Berufsschullehrer_innen aus diesen drei Klassen eine Gruppe von 12 Jugendlichen für die “peer education“ aus, die in Folge selbst zu Trainer_innen ausgebildet werden. Die ausgewählte Berufsschüler_innengruppe nimmt dann an einem viertägigen Train-the-Trainers teil, das von 2 ZARA-Trainer_innen durchgeführt wird. Die ZARA-Trainer_innen führen Feedbackgespräche mit den Klassenlehrer_innen, um sie über die bearbeiteten Themen und den weiteren Verlauf des Projekts zu informieren bzw. um Unterstützungsmöglichkeiten der Lehrer_innen für die peer-Trainer_innen anzusprechen. Basierend auf den von den peer-Trainer_innen entwickelten Konzepten für ihre Trainings stellen die ZARA-Trainer_innen zwei Methodenkoffer zusammen, die die peer-Trainer_innen für zukünftige Trainings nutzen können. Von den 12 Jugendlichen, die nun selbst als peer-Trainer_innen tätig sein werden (peer education), bilden sich 6 Teams, die gemeinsam ihre erste peer education innerhalb ihrer Schule organisieren und erstmals durchführen. Die ersten beiden Trainings jedes peer-Trainer_innenteams unter dem Titel „Mut zur Vielfalt!“ werden jeweils von einem oder einer ZARA-Trainer_in begleitet und supervidiert. Nach einem gemeinsamen ausführlichen Feedbackgespräch werden die nächsten Schritte besprochen (z.B. weitere Trainings in dieser Form an d...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar