Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Youth Education Ambassadors

Beim Projekt „Youth Education Ambassadors“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 2.746
Finanzierungstart 21.04.2015
Finanzierungsende 21.08.2015
Youth Education Ambassadors - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Youth Education Ambassadors"

  Idee und Entstehung: Gegründet wurde das Youth Education Ambassadors Programm über die NGO UESF (United for Education and Sustainable Futures),die 2011 in Wien gegründet wurde mit dem Ziel, Bewusstsein für die Wichtigkeit von Bildung zu schaffen und diesbezüglich Projekte zu initiieren. Gemäß der Tatsache, dass UESF eine „grassroots organization“ ist, fanden sich mit der Zeit einige interessierte StudentInnen zusammen und aus gemeinsamen Überlegungen, wie man junge Leute am besten erreichen kann, um ihnen die Wichtigkeit von Bildung und Sensibilität für globale Probleme zu vermitteln, wurde schließlich das YEA-Programm geboren. Am 7. Juli 2014 startete YEA offiziell mit einer Veranstaltung in der Universität Wien, bei der acht russische Schüler und drei ihrer Lehrer an einer Diskussion über Menschenrechte und Armut teilnahmen und konkrete Lösungsvorschläge erarbeiteten. Dieser Auftakt war ein vielversprechender Beginn, der uns gezeigt hat, dass der Bedarf und die Interesse für ein solches Programm auch international bestehen. Dadurch wurden wir motiviert, nach einem einjährigen Testlauf in Österreich unser Programm auch auf internationaler europäischer Ebene zu etablieren.   Erster Jahrgang: Im Oktober 2014 startete der erste Lehrgang mit 18 Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen Wiener Schulen. Organisationen wie Südwind und Global 2000 erarbeiteten mit den interessierten Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Themen in Workshops. Abgerundet wurde das Programm durch soziale Veranstaltungen und Treffen, wobei die Schüler die Möglichkeit hatten, sich besser kennenzulernen und zu vernetzen. Im März 2015 endete der erste Jahrgang mit der feierlichen Überreichung der Urkunden an die Schülerinnen und Schüler.Viele von ihnen werden in den nächsten Monaten die gelegenheit nutzen,ein Praktikum im In-oder Ausland bei einer NGO zu machen.   Wie geht es weiter? In den letzten Monaten hatten wir vermehrt Anfragen und Interessensbekundungen aus dem europäischen und i...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar