Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

WOLOKOLAMSKER CHAUSSEE X

Beim Projekt „WOLOKOLAMSKER CHAUSSEE X“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 3.000
Finanzierungstart 28.06.2010
Finanzierungsende 20.12.2010
WOLOKOLAMSKER CHAUSSEE X - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "WOLOKOLAMSKER CHAUSSEE X"

AUSGANGSPUNKT Europa war im 20. Jahrhundert Schauplatz ideologischer und kriegerischer Auseinandersetzungen von West und Ost mit Millionen von Toten. Seit dem Fall der Mauer und der Öffnung des Eisernen Vorhangs dient der osteuropäische Raum dem westeuropäischen Wirtschafts- und Finanzsystem als Wachstumsmarkt. Die Möglichkeiten von sozialen und künstlerischen Austauschplattformen bleiben begrenzt.Das KünstlerInnenkollektiv KJDT setzt mit WOLOKOLAMSKER CHAUSSEE X in Zusammenarbeit mit mittel- und osteuropäischen KünstlerInnen und EinwohnerInnen eine Austauschplattform in Gang, wo künstlerische und kulturelle Differenzen und Gemeinsamkeiten untersucht werden, die in einem interdisziplinären und interkulturellen Dialog zur Sprache kommen sollen und in einem eineinhalbjährigen Forschungs- und Diskussionsprozess ausgetauscht werden. TEXTVORLAGE Die Wolokolamsker Chaussee 1-5 von Heiner Müller wurde zwischen 1984 und 1987 geschrieben und umfasst fünf Textteile. Sie steht in der Tradition des Lehrstückes und schließt in ihren rund 1200 Versen verschiedene gattungsspezifische Elemente (Drama, Fabel, Epos, Lautgedicht) ein. Wolokolamsk, ungefähr 120 Kilometer nordwestlich von Moskau gelegen, ist der Ort, an dem der Vormarsch der deutschfaschistischen Armee auf die Sowjetunion 1941 gestoppt wurde. Von hier aus begann die Gegenoffensive der sowjetischen Panzer nach Prag, Budapest, Berlin und Wien. Inhaltlich gesehen zieht sich durch alle fünf Teile, die als Rückblenden erzählt werden, das Thema von revolutionärem Recht und Rechtssprechung. Es geht um die Fragen:Wodurch entsteht Recht, wer produziert Recht? Wie, mit welchen militärischen und institutionellen Mitteln, werden Konflikte ausgetragen? Bis wann hat ein Staat das Recht, Bedürfnisse der Bevölkerung im Interesse einer Strategie zurückzustellen? Die anfangs tödlichen Varianten münden im Lauf der Textfolge in ein Schwinden des Konflikts bis hin zur Erstarrung. Die drohende Unmöglichkeit des sozialen Dialogs und die Einsa...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar