Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Webportal Österreich - WirWohnenAuch!

Beim Projekt „Webportal Österreich - WirWohnenAuch!“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 3.295 über die Crowd einsammeln.

€ 3.295
Abgeschlossen
100% finanziert von € 3.295
Finanziert € 3.295
Finanzierunglimit € 3.295
Finanzierungstart 04.08.2011
Finanzierungsende 18.08.2012
Webportal Österreich - WirWohnenAuch! - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Webportal Österreich - WirWohnenAuch!"

DAS WEBPORTAL „WirWohnenAuch!“  Es gibt gute Gründe für ein Engagement der Zivilgesellschaft in neue Modelle der Stadtentwicklung. An erster Stelle steht die soziale Nachhaltigkeit. Die positiven Nebeneffekte von Bau- bzw. Wohnprojekten, hinter denen von Anfang an die Bürger der Stadt stehen, müssen mehr Aufmerksamkeit erfahren! Das Wohnportal Wien hat einen erfolgreichen Partner und Vorläufer in Berlin, der bereit ist, mit uns zu kooperieren. Wir werden eine für diese Zwecke geeignete Datenbank-Grundlage übernehmen können, um die Plattform für Österreich aufzubauen. Das erspart uns viel Arbeit und erschließt wichtige Synergien! Darüber hinaus müssen die qualitativen Kriterien mit Nutzervertretern der unterschiedlichen Sphären abgestimmt werden. Computerexperten müssen die notwendigen Abstimmungsgespräche führen und die Übernahme koordinieren bzw. weitere spezifische Programmierarbeiten vornehmen. Außerdem gilt es Vereinbarungen mit öffentlichen Trägerschaften zu finden, wie die laufenden Kosten für den Betrieb der Plattform in den nächsten Jahren gedeckt werden können. Bis hierhin reicht das Planungsziel dieses Fundraisings. PRIVATES ENGAGEMENT ALS MOTOR EINER GUTEN STADTENTWICKLUNG Wien und Österreich brauchen eine nachhaltige Stadtentwicklung und aktive Bürger, die ihr Potential einbringen wollen. Die Plattform soll die erste Anlaufstelle für engagierte Bürger und Experten werden. Es geht nicht nur um Wohnprojekte, auch Arbeitsraum für neue Selbständige kann beispielsweise über die Idee der Zwischennutzung erschlossen werden und Projekte der Wohnraumbesetzung, die ebenfalls Mängel in der Wohnraumpolitik offenbaren, sollen sich auf der Plattform wiederfinden.Denn - die gebaute Stadt stellt eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe dar und wie ihr Raumpotential genutzt wird liegt im Interesse vieler Menschen. Tatsache jedoch ist, dass Experten  wie Architekten, Stadtplaner und Landschaftsplaner, die die Vertreter dieser Interessen sind, zunehmend weniger über demokratis...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar