Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Vienna Legal Literacy Project

Beim Projekt „Vienna Legal Literacy Project“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 1.098 über die Crowd einsammeln.

€ 1.098
Abgeschlossen
100% finanziert von € 1.098 9 Unterstützer
Finanziert € 1.098
Finanzierunglimit € 1.098
Finanzierungstart 07.10.2014
Finanzierungsende 07.02.2015
Vienna Legal Literacy Project - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Vienna Legal Literacy Project"

Kurzbeschreibung Ein großer Teil der Bevölkerung verfügt über mangelnde Kenntnisse des Rechts, insbesondere in den aktuellen Lehrplänen in Österreich hat die Vermittlung dieser kaum Platz. Daher besteht akuter Nachholbedarf. „Legal Literacy“ bedeutet wörtlich so viel wie rechtlicher Alphabetismus. Damit ist eine gewisse rechtliche Grundkompetenz gemeint – ein elementares Wissen über das Rechtssystem. Die Vermittlung von rechtlichem Grundwissen hat sich das Vienna Legal Literacy Project (VLLP) zur Aufgabe gemacht: Wir – Studierende der Rechtswissenschaften – bieten in Schulen interaktive Workshops zu Themen an, die für die Jugendlichen besonders relevant sind, wie beispielsweise „Urheberrecht im Internet“, „Cybermobbing“, „Jugendstrafrecht“ und „Recht im Alltag“.   Welche Probleme löst VLLP? Welche Dateien darf ich aus dem Internet herunterladen? Was kann ich gegen Cybermobbing tun? Wie lange kann ich mangelhafte Waren tatsächlich umtauschen? Warum darf ich ab 16 wählen? Was ist die EU wirklich? Wie ist die rechtliche Situation von AsylwerberInnen und ZuwandererInnen? All dies sind für Jugendliche schwer zu beantwortende Fragen. Das Vienna Legal Literacy Project hilft dem Einzelnen dabei, sich im Recht zurechtzufinden und möchte gerade bei jungen Menschen ein Bewusstsein für das Rechtssystem, in dem wir uns bewegen, wecken. Denn juristisches Grundwissen gibt Menschen die Möglichkeit, ihre gesellschaftlichen Rechte und Pflichten besser zu kennen und wahrzunehmen.   Wie vermittelt VLLP dieses Wissen genau? Das juristische Wissen wird in Form von interaktiven zweistündigen Workshops vermittelt, die wir kostenlos an Schulen anbieten. In diesen Workshops behandeln wir zunächst allgemein die Frage „Was ist Recht und wo finde ich es?“ und gehen danach auf konkrete Probleme des jeweiligen Workshopthemas ein. Wir achten besonders darauf, die Workshops für Jugendliche ansprechend zu gestalten und beziehen die Schüler daher stark ein. Sie selbst lösen Fälle und setzen dabei gel...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar