Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Unterstützung für den Therapiehof Regenbogental

Beim Projekt „Unterstützung für den Therapiehof Regenbogental“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 4.554 über die Crowd einsammeln.

€ 4.554
Abgeschlossen
200% finanziert von € 2.277 17 Unterstützer
Finanziert € 4.554
Finanzierungsschwelle € 2.277
Finanzierunglimit € 4.554
Finanzierungstart 12.12.2018
Finanzierungsende 12.06.2019
Unterstützung für den Therapiehof Regenbogental - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Unterstützung für den Therapiehof Regenbogental"

Ausgangssituation/Problem/Missstand • Regenbogental: Das Regenbogental ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe macht, Familien in Ausnahmesituationen wie Krankheit, Tod und Trauer zu begleiten. Eine Therapeutin, neun Pädagogen und 13 Therapietiere betreuen Kinder, Jugendliche und deren Eltern. • In der integrativen Voltigier- und Reittherapie ist es wichtig den entsprechenden Therapiesattel zu verwenden. Da dieser im Regenbogental sehr intensiv in Verwendung ist und die Nachfrage an Hilfe immer mehr wird, ist das Regenbogental gezwungen die Therapiesättel um mindestens 2 Stück aufzustocken. Leider sind aber aufgrund von ebenso bzw. noch wichtigeren Maßnahmen dafür nicht genug finanzielle Mittel vorhanden und somit habe ich an Respekt.net und die Unterstützung die hier gegeben ist, gedacht. • Das Reiten im Therapiesattel hat neben dem pädagogischen Hintergrund auch die Wirkung speziell bei Trauerprozessen und Konfrontation mit dem Tod oder schweren Krankheiten die Reitenden zu beruhigen und wieder Teil am Leben zu nehmen.   Lösung des Problems – Beschreibung des eigentlichen Projekts  • Kranke und behinderte Kinder zu integrieren und ihnen Wohlbefinden, Freude und Sicherheit zu geben. • Anschaffung von 2 Therapiesättel • Kranken Kindern, Jugendlichen sowie deren Eltern Erleichterung des Alltags, Minderung der Schmerzen und Integration in ein normales Leben. • Aufstellung der Finanzierung und Anschaffung der Reitsättel • Was ist der gesellschaftliche Nutzen des Projekts? Erleichterung des Alltags, Minderung der Schmerzen und Integration in ein normales Leben. Gemeinsam eine Welt der Inklusion zu schaffen für das Wertvollste das wir haben: unsere Kinder

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar