Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Umweltbildung findet Stadt - Umweltstraßenfest in Ottakring

Beim Projekt „Umweltbildung findet Stadt - Umweltstraßenfest in Ottakring“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 549 über die Crowd einsammeln.

€ 549
Abgeschlossen
100% finanziert von € 549
Finanziert € 549
Finanzierunglimit € 549
Finanzierungstart 19.05.2011
Finanzierungsende 19.09.2011
Umweltbildung findet Stadt - Umweltstraßenfest in Ottakring - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Umweltbildung findet Stadt - Umweltstraßenfest in Ottakring"

Unsere Motivation... Wir sind ein junges motiviertes Projektteam, dass aus Julia Baschinger, Lydia Etzlstorfer und Lea Klement besteht. Gemeinsam nehmen wir am Lehrgang „Umweltprojektmanagement und Nachhaltige Entwicklung“ der Jugendumweltplattform (JUMP) teil. Im Rahmen dieses Kurses sind wir dabei unser eigenes Umweltprojekt zu gestalten und zu realisieren.Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht ein Umweltfest zu organisieren, bei dem wir Jugendlichen sowie Erwachsenen verschiedener sozialer Schichten, die Möglichkeiten des persönlichen Engagements für Umwelt- und Klimaschutz sowie ein nachhaltiges Leben in einer Großstadt wie Wien präsentieren möchten.Realisiert wird dies im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in Wien an der U3 Endhaltestelle Ottakring (Paltaufgasse), am Donnerstag den 9. Juni 2011 von 14-21 Uhr.       Wer soll erreicht werden?! Unsere Veranstaltung ist ein öffentliches Straßenfest, um möglichst viele Menschen zu erreichen und jeder und jedem die Möglichkeit des Teilhabens geben wollen. Neben Presseaussendungen und Facebookauftritt wird es Einladungen an Schulen geben und Flyer werden verteilt. Die Lage an der U-Bahn Endhaltestelle und anderen öffentlichen Anbindungen ist darüber hinaus sehr vorteilhaft, da es eine hohe Frequenz von PassantInnen gibt. Unser Straßenfest soll Menschen über alle Altersgruppen und Lebenslagen hinaus zum Innehalten, Verweilen, Schauen, Erleben, Neugierigmachen, Diskutieren und Mitmachen anregen.       Wie erreichen wir die Menschen?!Musik für die Ohren: Lokale Bands sowie Solokünstler aus Österreich schaffen StimmungEssen und Trinken für den Magen: freie VolkskücheBücherstand und Infoblätter für die AugenKreativwerkstatt für die Hände: Stoffsackerl bedruckenAnsprechpersonen zum verbalen Interagieren und Netzwerken   Soziale Nachhaltigkeit?!Es gibt so viel(fältig)e Möglichkeiten Informationen und Unterstützung zu erhalten sowie sich selber aktiv für Umweltschutz und Nachhaltigkeit einzusetzen. Unser Straßenfest ist ei...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar