Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

über.morgen - Gebt uns Farbe!

Beim Projekt „über.morgen - Gebt uns Farbe!“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 2.746 über die Crowd einsammeln.

€ 2.746
Abgeschlossen
100% finanziert von € 2.746 32 Unterstützer
Finanziert € 2.746
Finanzierunglimit € 2.746
Finanzierungstart 04.10.2012
Finanzierungsende 06.02.2013
über.morgen - Gebt uns Farbe! - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "über.morgen - Gebt uns Farbe!"

Knackiger, fetter und in Farbe War die über.morgen bisher ein schwarz/weiß Heft – dein Begleitheft zur Krise – wollen wir ab Jänner 2013 als farbiges Magazin erscheinen. Auf rund 70 Seiten bieten wir den LeserInnen aufwändig recherchierte Artikel, klare Standpunkte und eine packende Sprache. Das Repertoire reicht von der klassischen Reportage bis zum „New Journalism“, illustriert durch hochwertige Fotos. Den LeserInnen bieten wir neue Blickwinkel auf spannende Themen. Basisdemokratisch Die über.morgen bleibt Sprachrohr für zivilgesellschaftliche Initiativen und kritische Beobachterin bildungspolitischer Entwicklungen. Parteipolitisch unabhängig und nicht gewinnorientiert, berichten wir über Themen, die von den Mainstream-Medien vernachlässigt werden und verschaffen Stimmen Gehör, die alternative Lösungen aktueller gesellschaftpolitischer Probleme aufzeigen. Die Redaktion der über.morgen wird wie bisher offen für alle sein. (Jung-)JournalistInnen sind eingeladen, Texte zu schreiben oder sich redaktionell zu engagieren. Für unerfahrene SchreiberInnen gibt es kostenlose Workshops, in denen wir die Grundlagen journalistischen Arbeitens vermitteln. Kostendeckend Die Produktion eines 70-seitigen Farbmagazins ist mit hohen Kosten verbunden. Um diese zu decken und gleichzeitig eine erweiterte Leserschaft zu erreichen, soll die über.morgen ab Jänner 2013 im Zeitschriftenhandel verkauft werden. Werbung Um die neue über.morgen in Farbe bekannt zu machen, brauchen wir die Null-Nummer. Auf diese wird durch Facebook, E-Mail-Verteiler, Flugblattaktionen, Presseaussendungen und Hintergrundgespräche mit JournalistInnen anderer alternativer Medien aufmerksam gemacht. Wir bitten um Ihre Starthilfe, indem Sie die Null-Nummer finanziell unterstützen.

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar