Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Teilhabe für AsylwerberInnen

Beim Projekt „Teilhabe für AsylwerberInnen“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 2.992 über die Crowd einsammeln.

€ 2.992
Abgeschlossen
100% finanziert von € 2.992 44 Unterstützer
Finanziert € 2.992
Finanzierunglimit € 2.992
Finanzierungstart 15.04.2011
Finanzierungsende 15.08.2011
Teilhabe für AsylwerberInnen - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Teilhabe für AsylwerberInnen"

Kultur 10 Vorne - Aufeinander zugehen Kultur 10 Vorne ist ein Verein welcher Menschen aus verschiedenen Kulturen verbindet. Wir einen das Traurige mit dem Nützlichen und möchten Asylwerbern, welche in Österreich keiner Arbeit nachgehen können, Werkzeug und Raum geben um Ihre teilweise lange Wartezeiten zu überbrücken, und gleichzeitig Österreichern diesen Austausch ermöglichen. Ziel einer Integrationspolitik soll gesellschaftlicher Zusammenhalt und Chancengleichheit sein. Das setzt Verständnis, Toleranz und ein Aufeinander zugehen von beiden Seiten voraus: vom zuwandernden Menschen ebenso wie von der aufnehmenden Gesellschaft. Es gilt, auf breiter Basis Ängste abzubauen und die Offenheit für Neues, Unbekanntes und Fremdes zu stärken. Diesen Platz möchten wir schaffen und aus der Vielfalt der Kulturen schöpfen! Sprache erlernen - Kultur erleben Das Beherrschen einer Sprache gehört zu den wichtigsten Faktoren um an gesellschaftlichen Prozessen teilnehmen zu können. Für Flüchtlinge aus Ländern mit anderen Schriftzeichen und die sich spezielle Lernhilfsmittel selten leisten können (Ein Wörterbuch persisch – deutsch kostet z.B.: € 70.-) ist es äußerst schwierig die österreichische Sprache zu erlernen. Der Mensch lebt nicht in einer sinnlich aufgefassten Welt, über die er sich erst nachträglich und gelegentlich mittels Sprache verständigt, sondern er lebt „in der Sprache“. Das Sprechen einer gemeinsamen Sprache ist somit, nach unserer Einschätzung, eine wichtige Komponente eines gelingenden Zusammenlebens. Ohne verstehende Sprachkompetenz haben die Betroffenen keine Chance an einer gesellschaftlichen Teilhabe mitzuwirken. Wir möchten Sprachlernprogramme zugänglich machen Unsere Räumlichkeiten möchten wir nun mit 3 Computerplätzen bereichern, welche Internetzugang ermöglichen und auf denen ein Sprachlernprogramm installiert ist welches die österreichische Sprache spielend vermittelt. Besonders hervorzuheben ist, dass dieses Programm von Menschen aller Nationalitäten angewe...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar