Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

SubsGuide - Für meeehr Untertitel

Beim Projekt „SubsGuide - Für meeehr Untertitel“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 520 über die Crowd einsammeln.

€ 520
Abgeschlossen
35% finanziert von € 1.500 9 Unterstützer
Finanziert € 520
Finanzierungsschwelle € 1.500
Finanzierunglimit € 2.915
Finanzierungstart 11.09.2018
Finanzierungsende 11.01.2019
SubsGuide - Für meeehr Untertitel - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "SubsGuide - Für meeehr Untertitel"

EXECUTIVE SUMMARY - KONZEPTIDEE Untertitel sind für Mitmenschen mit einer Hörbehinderung, mit Altersschwerhörigkeit, und sprachlichen Problemen (zB. bei Migranten) oder Interessen (zB. Sprachstudenten) gedacht. Auch Menschen, die gut hören können, profitieren von Untertitelung in einer lauten bzw. leisen Umgebung (zB. Bibliothek). Mit Hilfe der Untertitelung kann der sprachliche oder wissentliche Horizont erweitert werden oder gar für Unterhaltung in einer Umgebung, in der Ton nicht zugelassen ist oder schwer verständlich ist, gesorgt werden. Die internationale und gültige UN-Konvention gibt jedem Menschen - insbesondere mit Behinderung - das Recht auf Bildung und Zugang zur Öffentlichkeit. Mit Untertiteln würden diese auditiven Barrierefreiheiten erreicht werden. „Artikel 30 Absatz 1 der UN-Behindertenrechtskonvention anerkennen die Vertragsstaaten das Recht von Menschen mit Behinderungen, gleichberechtigt mit anderen am kulturellen Leben teilzuhaben. Diese Regelung wiederholt und bekräftigt die Regelungen aus Artikel 15 des UN-Sozialpakts und Artikel 27 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.“ 
  [Quelle: Behindertenrechtskonvention . info]  KONZEPTBESCHREIBUNG Die Webseite SubsGuide wurde am 18. Mai 2018 aus der Taufe gehoben. SubsGuide ist auch in sozialen Medien (Facebook, Instagram, LinkedIn, Pinterest, Twitter, Xing) aktiv.  Das Hauptziel von SubsGuide ist es, allen Mitmenschen mit oder ohne Behinderung die Möglichkeit zu geben, zu wissen, wo es Untertitel gibt und wie diese von SubsGuide bewertet werden. Gehörlose und Schwerhörige sind von den vielzähligen Barrieren in Kinos, Museen und Theater schwer getroffen. Sie haben auf Grund ihrer Hörbehinderung oft keine Chance, an verschiedenen öffentlichen Einrichtungen das Gesprochene zu verstehen und sind so in ihrer Lebensfreude größtenteils gehindert.  Es gibt immer noch sehr viele Barrieren, die gebrochen werden müssen, da hier zu wenig Aufklärung über die Hörbehinderung stattfindet oder etwa in der Bild...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar