Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

starkeAbgeordnete.at

20.11.2019 16:30

Beim Projekt „starkeAbgeordnete.at“ handelt es sich um eine derzeit aktive Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ gestartet wurde. Die Kampagne verfügt über keine spezifische Kampagnenlaufzeit.

€ 1.890
0% finanziert von € 0 18 Unterstützer
Finanziert € 1.890
Finanzierungstart 12.09.2017
starkeAbgeordnete.at - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "starkeAbgeordnete.at"

Das Problem In Österreich kommen Gesetze praktisch ausschließlich als Regierungsvorlagen in das Parlament. Zu kurze Fristen für Begutachtungen und fehlende fachliche Unterstützung für die Parlamentarier reduzieren sie zu Ja-Sagern von Regierungsideen. Intransparente Sitzungen in Ausschüssen erhöhen den Eindruck bei den Bürgern, dass Gesetze anlass- und interessenbezogene Schnellschüsse sind, die oft im Nachhinein korrigiert oder gar aufgehoben werden müssen. Wir setzen uns einfür mehr legistische Ressourcen im Parlament und Transparenz in der gesetzgebenden Diskussionfür die Stärkung des Rechnungshofes als unterstützende Kontrollinstanzfür das Erarbeiten von besseren Regeln, mit denen sorgfaltswidrigem Handeln von Politikern begegnet werden kannDiese Ziele sollen erarbeitet werden, indem zunächst Themen in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangen. Dazu bauen wir die Plattform starkeAbgeordnete.at auf, dieeinen Kriterienkatalog zu guter Gesetzgebung führtanhand dieser Kriterien gute und schlechte Beispiele präsentiertüber bereits bestehende Möglichkeiten, den Gesetzgebungsprozess mitzubestimmen informiertund Best Practice Beispiele aus anderen europäischen Ländern liefert.Darauf aufbauend sind folgende weitere Schritte geplant:Jährliches Weißbuch zur Situation der GesetzgebungModerierte Meldestelle auf der Website für Privatpersonen und OrganisationenAustausch mit ParlamentariernAufbereitung von Informationen für die Presse und Social Media

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar