Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Stand up! Menschenrechte in der Praxis

Beim Projekt „Stand up! Menschenrechte in der Praxis“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 2.999
Finanzierungstart 31.08.2012
Finanzierungsende 20.12.2012
Stand up! Menschenrechte in der Praxis - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Stand up! Menschenrechte in der Praxis"

SOS - Menschenrechte SOS-Menschenrechte ist seit mehr als 15 Jahren oberösterreichweit in der Menschen- und Flüchtlingsarbeit aktiv. Seit 1998 bietet SOS-Menschenrechte Österreich in Schulen in ganz Oberösterreich Workshops zu den Themenbereichen Menschenrechte, Flüchtlinge, Asyl – und Fremdenrecht sowie zur Integration von AsylwerberInnen und Asylberechtigten in Österreich an. SOS-Menschenrechte ist seit Jahren in der Betreuung von AsylwerberInnen (sei 2004 im Rahmen der Grundversorgung) in Oberösterreich tätig und hat bis 2005 bzw. 2006 eine durch den EFF kofinanzierte Rechtsberatung für AsylwerberInnen in OÖ bzw. spezielle national geförderte Betreuungsprojekte in der EAST Traiskirchen sowie Hollabrunn durchgeführt. Die Gelder von Respekt.net-InvestorInnen werden direkt für die Finanzierung und Durchführung der Workshops (Trainerhonorare) verwendet. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!   Bildungsarbeit beim Thema Menschenrechte. Es gibt noch viel zu tun! Grundlage der Bildungsarbeit von SOS–Menschenrechte Österreich bildet die Einsicht, dass die Basis unseres Handelns ein formuliertes Mindestmaß an gesellschaftlich verbindlicher Ethik, die bürgerlichen Freiheiten einer demokratischen Grundordnung und die internationalen Mindeststandards der Menschenrechte sein müssen. Diese bürgerlichen Freiheiten und internationalen Mindeststandards der Menschenrechte werden in Österreich als Selbstverständlichkeit empfunden. Leider ist dies in vielen Teilen der Welt auch heute noch nicht der Fall, es werden Menschen und ihre Rechte aus religiösen, politischen und rassistischen Motiven missachtet und verfolgt. Sogar in unserer Gesellschaft sind die Einhaltung der Menschenrechte, die Toleranz gegenüber Fremden und die demokratischen Grundregeln nicht immer selbstverständlich. SOS–Menschenrechte Österreich beteiligt sich aktiv am notwendigen öffentlichen politischen Diskurs und sieht daher die Information und Bewusstseinsbildung verschiedenster gesellschaftlicher Gruppen als eine s...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar