Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

#sportforhope

Beim Projekt „#sportforhope“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 21.968
Finanzierungstart 08.10.2015
Finanzierungsende 18.01.2016
#sportforhope - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "#sportforhope"

Hintergrundinformationen Österreich im Juli 2015 - 8.593 Asylanträge; im Vorjahr 2.218; Seit Anfang des Jahres haben 37.046 Menschen in Österreich einen Asylantrag gestellt. Davon fast 25.000 aus dem Kriegsgebieten Syrien, Irak und Afghanistan. Seit Januar waren insgesamt 4.789 Kinder und Jugendliche unter 18 OHNE Begleitung von Eltern oder Verwandten, davon 262 Kinder unter 14 Jahren. Diese Zahlen sind jedoch nur der Anfang, aktuell befinden sich in Österreich fast 50.000 Menschen auf der Durchreise bzw. in temporären Auffanglagern. In Österreich werden mit Jahresende 80.000 Menschen einen Asylantrag gestellt haben - davon mind. 10.000 Kinder und Jugendliche. Ausgangssituation und Motivation - #refugees welcome Die Menschen, die aus den Kriegsgebieten flüchten, mussten mitunter schreckliche Schicksalsschläge ertragen und haben in vielen Fällen auch noch alles verloren. Nur ein Dach über dem Kopf und eine warme Mahlzeit bereitzustellen, ist in dem Fall zu wenig. Insbesondere für die Kinder sind die Zustände unhaltbar; viele haben seit Jahren keine Schule mehr von innen gesehen, Monate auf der Flucht, Hunger, Entbehrungen etc. Das bestehende Laureus Schneetigerprojekt begleitet bereits mit großem Erfolg in Österreich lebende MigrantInnen der ersten Generation. In Kooperation mit Schulen und Bildungsträgern wird hier gemeinsam an der nachhaltigen Integration der Menschen gearbeitet. (https://www.facebook.com/LaureusSchneetiger?ref=aymt_homepage_panel) Doch nun ist Europa aktuell mit der größten Flüchtlingswelle seit dem Ende des 2. Weltkriegs konfrontiert. Nur durch das mutige Handeln Deutschlands und Österreichs konnte bisher eine humanitäre Katastrophe abgewendet werden. Nun gilt es den Menschen Wege zu eröffnen sich vom ersten Tag an in unser Gesellschaftssystem integrieren zu können. #sportforhope kann hier einen wesentlichen Beitrag leisten Unser Lösungsansatz - Flucht war gestern, Integration ist heute! Mit dem #sporforhope Projekt sollen die Kinder die Möglichk...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar