Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

SCHUTZ VOR IMPFPFLICHT IN EUROPA

Beim Projekt „SCHUTZ VOR IMPFPFLICHT IN EUROPA“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 2.893 über die Crowd einsammeln.

€ 2.893
Abgeschlossen
100% finanziert von € 2.893 32 Unterstützer
Finanziert € 2.893
Finanzierunglimit € 2.893
Finanzierungstart 27.02.2015
Finanzierungsende 27.06.2015
SCHUTZ VOR IMPFPFLICHT IN EUROPA - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "SCHUTZ VOR IMPFPFLICHT IN EUROPA"

Support EFVV - Unterstützen Sie das EUROPEAN FORUM FOR VACCINE VIGILANCE, das sich für die Entscheidungsfreiheit des Einzelnen nach eingehender Informationsmöglichkeit und Zustimmung des Einzelnen bei Impfungen einsetzt. Wir verlangen die Möglichkeit eines bewussten Entscheidungsprozesses, dem eine vollinhaltliche Aufklärung und Information aller verfügbaren Fakten zugrunde liegen muss. Das EUROPEAN FORUM FOR VACCINE VIGILANCE setzt sich bei Impffragen europaweit dafür ein, dass die freie Wahl der medizinischen Behandlung, zu der auch die medizinische Vorsorge zählt, als grundlegendes Menschenrecht gemäß der Universellen Deklaration der Menschenrechte der Vereinten Nationen von 1948 zählt, respektiert wird. In vielen europäischen Ländern ist das leider nicht der Fall. In manchen europäischen Ländern wird eine Impfpflicht ohne Berücksichtigung der Bedürfnisse und Gegebenheiten des Individuums durchgeführt.  Im Fall einer Pandemie hat die WHO die Möglichkeit weltweit eine Impfpflicht einzuführen, so wie dies schon bei der Schweinegrippe andiskutiert wurde. Ebola ist in aller Munde. Sollte uns zu denken geben, dass die USA bereits eine Impfung auf Ebola patentieren ließ? EFVV hat ein Manifest für die Freiwilligkeit von Impfungen verfasst, ( siehe dazu unsere Homepage www.efvv.eu ), eine Petition ist in Ausarbeitung. Es ist viel zu tun. Vertreter aus derzeit 14 Ländern treffen sich zu jährlichen Treffen, die nächste Jahreshauptversammlung findet in Wien-Nähe in Wolkersdorf im Weinviertel statt. Wir arbeiten alle ehrenamtlich und bitten um Unterstützung für Raummiete, Druckkosten von Flyern, Ankündigungen, Plakaten, Einladungen zur öffentlich zugänglichen Festveranstaltung mit Ehrung eines Menschen, der sich in dieser Frage für Freiwilligkeit, Demokratie, freie Meinungsäußerung und Menschenrecht eingesetzt hat. Wir laden alle Sponsoren und Interessenten ein an dieser Feier teilzunehmen.   UNSER ZIEL: Information der uninformierten Bevölkerung Wahlfreiheit des Einzelnen V...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar