Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Schulplatz für Flüchtlingskind

Beim Projekt „Schulplatz für Flüchtlingskind“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 14.664
Finanzierungstart 28.09.2015
Finanzierungsende 28.03.2016
Schulplatz für Flüchtlingskind - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Schulplatz für Flüchtlingskind"

Wir wollen gemeinsam wachsen, wir wollen unsere Türen öffnen, wir wollen miteinander leben. Um die Gesellschaft und ihren hoffentlich bevorstehenden Wandel zu unterstützen, möchten wir Flüchtlingskinder/-jugendliche in unser Schule und unserer Mitte aufnehmen.   Dieses Crowdfunding ist für einen Schulplatz für die 4 Jahre bis zur Matura an unserer Schule.  Warum wollen wir Flüchtlings"kind"er/einen Flüchtlingsjugendliche zu uns an die Schule holen? Wir sehen die Aufgabe der Schule zu einem Teil darin die Gesellschaft und ihren Wandel zu repräsentieren und jeden Tag zu leben. Unsere Gesellschaft verändert sich gerade und geflüchtete Menschen werden immer mehr Teil unserer Gesellschaft, wir haben Platz für sie und sie sind uns willkommen. Wir sehen es nun nicht nur als unsere Aufgabe die Gesellschaft zu spiegeln, sondern von und durch ihren Wandel zu lernen, zu profitieren. Alle am Schulleben Beteiligten werden durch die Aufnahme von Kindern, die in ihrem alten Heimatland keine Sicherheit mehr finden, lernen wenn unsere Gemeinschaft möglichst heterogen ist, und wir Verantwortung füreinander übernehmen dürfen.    Die Meinung vieler Menschen ist: "Naja, so ein Flüchtling, der soll besser war gscheites Lernen, einen Beruf, ein Handwerk - da hat er was davon." Wir sehen das anders...und suchen speziell die Flüchtlingskinder/jugendlichen deren Wunsch es ist zu maturieren, und in weiterer Folge zu studieren - Bildung füe alle die sie wollen! Das sichere Umfeld bietet den Flüchtlingen auch die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen, und sich auf jemanden/etwas verlassen zu können - nicht alles selbst organisieren zu müssen, sondern bei Bedarf immer die notwendige Unterstützung und Hilfe zu finden. Darum sind Flüchtlingskinder/jugendliche bei uns besonders gut aufgehoben. Zur Schule:UNSER PROGAMM Was wir unseren Jugendlichen ermöglichen wollen: jede/r Jugendliche steht als Mensch mit seiner Persönlichkeitsentwicklung im Vordergrund Potentialentfaltung - Begabungen der Jugendlichen en...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar