Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Raum für Sprachenvielfalt!

Beim Projekt „Raum für Sprachenvielfalt!“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde. Die Kampagne konnte ein Gesamtvolumen von € 2.966 über die Crowd einsammeln.

€ 2.966
Abgeschlossen
100% finanziert von € 2.966 45 Unterstützer
Finanziert € 2.966
Finanzierunglimit € 2.966
Finanzierungstart 08.07.2015
Finanzierungsende 29.09.2015
Raum für Sprachenvielfalt! - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Raum für Sprachenvielfalt!"

Projektbeschreibung Das Kontaktepool Sprachencafé ist ein Treffpunkt für Menschen, die ihre Sprachkenntnisse erweitern und sich mit anderen austauschen wollen. Es findet einmal wöchentlich am Mittwochabend statt. An jedem Tisch wird eine andere Sprache gesprochen, die von ehrenamtlich engagierten Personen angeboten wird.  Die Besucher/innen können sich auch aktiv einbringen, indem sie ihre Sprachkenntnisse an interessierte Menschen weitergeben. In ihrer jeweiligen Muttersprache leiten sie die Konversation am Tisch und beantworten Fragen bezüglich Grammatik oder landesspezifischer Themen. Auf diese Weise wird die sprachliche Vielfalt Wiens erlebbar und Mehrsprachigkeit als Bereicherung wahrgenommen. Das Sprachencafé ist ein Raum der Begegnung, der die Besucher/innen zum Sprachenlernen und -lehren einlädt und Gespräche zwischen den Teilnehmer/innen entstehen lässt. Es handelt sich um ein niederschwelliges Angebot, an dem alle Interessierten gratis teilnehmen dürfen. Damit werden auch jene Bevölkerungsgruppen erreicht, die wenig oder gar keinen Zugang zu gesellschaftlichen Veranstaltungen haben.    Ausgangssituation und Lösung Der Andrang zum Sprachencafé ist enorm: pro Abend zählen wir zwischen 80 und 120 Personen. Dieser außerordentliche Erfolg macht deutlich, wie groß das Interesse an dieser Form der Begegnung ist. Für viele dient das Sprachencafé auch als erste Anlaufstelle und in weiterer Folge nehmen sie oft andere Angebote von Station Wien in Anspruch, wie Deutschkurse, Sozialberatung oder eine Vermittlung durch den Kontaktepool Wien. Mit einem zweiten Sprachencafé-Abend möchten wir auf diese Nachfrage reagieren und einen Standort im Stadtteilzentrum Bassena im 12. Bezirk eröffnen. Durch ein zusätzliches Angebot wird außerdem der Mittwochabend entlastet, wodurch die Qualität erhöht werden kann. Durch das Sprachencafé sollen sowohl nach Wien Zugewanderte als auch Alteingesessene in gleicher Weise angesprochen werden.   Information zum Verein Station Wien Station...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar