Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Über unseren kostenlosen Newsletter informieren wir Sie im kompakten Format über all jene Entwicklungen, die den Crowdfunding-Markt aktuell sowie in Zukunft prägen werden.

Zweimal im Monat - Kostenlos per E-Mail.

Unser Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Crowdfunding

Psychotherapeutischer Bereitschaftsdienst Wien

Beim Projekt „Psychotherapeutischer Bereitschaftsdienst Wien“ handelt es sich um eine abgeschlossene Crowdfunding-Kampagne, die auf der österreichischen Crowdfunding-Plattform „Respekt.net“ abgewickelt wurde.

Abgeschlossen
Finanzierunglimit € 9.007
Finanzierungstart 29.10.2010
Finanzierungsende 15.03.2011
Psychotherapeutischer Bereitschaftsdienst Wien - Respekt.net
» Direkt zur Plattform » Mehr Infos zur Plattform

So beschreibt die Plattform "Respekt.net" das Crowdfunding-Projekt "Psychotherapeutischer Bereitschaftsdienst Wien"

Die Ausgangssituation Psychisch kranke Menschen bekommen in Österreich nicht die für deren Versorgung notwendige Unterstützung. Gebietskrankenkassen kontingentieren Therapieplätze, Wartelisten für Psychotherapie lassen Wartezeiten über 6 Monate realistisch erscheinen. Insbesondere die Versorgung von psychisch erkrankten Kindern ist mangelhaft: Selbst psychiatrische Akutstationen führen Wartelisten. Die Berufsvertretungen der Psychotherapeuten haben über 10.000 Unterschriften für Pschotherpia auf Krankenschein gesammelt - Keine Reaktion von Seiten der Politik. In diesem Klima des Alleingelassenseins von Patienten wurde mit dem Psychotherapeutischen Bereitschaftsdienst der PsychotherapeutInnen in Ausbildung eine notwendige Anlaufstelle geschaffen. Was wir dagegen tun Der Psychotherapeutische Bereitschaftsdienst bietet sozial schwachen Menschen in Wien die Möglichkeit mit nur einem Telefonanruf einen Ersttermin für eine Psychotherapie zu vereinbaren.  Die Kosten für die KlientInnen belaufen sich auf €30.- pro Einheit.  Der Dienst ist an drei Tagen /Woche für jeweils drei Stunden erreichbar  Dieser Ersttermin wird für die jeweils folgende Kalenderwoche vereinbart.  Die Anruferin/der Anrufer hat die Möglichkeit aus einem Pool von derzeit 50 PsychotherapeutInnen in Ausbildung (diese stehen nach einer jahrelangen Ausbildung vor dem Abschluß ihrer Ausbildung und dürfen psychotherapeutische Leistungen erbringen) nach zahlreichen Kriterien (örtlich, zeitlich, therapierichtung, mann/frau, ...) zu wählen.  Der Dienst wird in Anspruch genommen. Ein Bedarf ist also gegeben. Etwa 80 niedergelassene Ärzte, zahlreiche Ambulanzen und andere Tätige aus der psychosozialen Szene begrüßen das Projekt und weisen uns Kleinten zu. Auch konnten mit den wenigen zur Verfügung stehenden Mitteln zahlreiche Pressemeldungen erwirkt werden (Radio Wien, Kronen Zeitung, Kurier, Stadard, Die Presse,...) Neben der konkreten Verfügbarmachung von Therapieplätzen strebt das Projekt auch eine weitere Sicht...

» weitere Projektdetails direkt auf der Crowdfunding-Plattform Respekt.net
Disclaimer: CrowdCircus übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit der angegebenen Daten und Fakten. Obwohl sämtliche Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen und indexiert werden, kann es zu fehlerhaften Daten kommen. Vor einer konkreten Investition oder finanziellen Zuwendung, müssen Sie unbedingt die Daten auf der der jeweiligen Plattform überprüfen. Es gelten immer die Daten und Informationen auf der jeweiligen Plattform. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Projektinformationen, Projektfotos, Projekttexte, Projektvideos sowie Projekt-Logos und Plattform-Logos durch Copyrights der jeweiligen Projekte und/oder Plattformen geschützt sind und ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht genutzt werden dürfen.

Diese folgende Funktion ist nur für eingeloggte User nutzbar